Alle Ergebnisse
CAMPUS
18.09.2019

TSG-Vierer bei „Rudern gegen Krebs“

Die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs" hat auf der Neckarwiese in Heidelberg ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Insgesamt waren 84 Boote aller Klassen bei der Benefizveranstaltung am Start. Trotz regnerischen Wetters legten die Teilnehmer mit vollem Einsatz die rund 300 Meter lange Strecke den Neckar rauf und runter zurück. Der TSG AOK Campus war ebenfalls mit dabei und erreichte das Halbfinale.

Seit 2005 werden die Regatten jährlich in verschiedenen Städten Deutschlands veranstaltet. Organisiert und unterstützt wird die Veranstaltung in Heidelberg von der Stiftung "Leben mit Krebs“ und dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT). Pünktlich zur Heidelberger Jubiläumsregatta trafen sich das Team des TSG AOK Campus, bestehend aus Dominik Drobisch, Noelle Schweizer, Nadine Gayer, Simon Feißt, Marco Cardona und Max Klingmann, schon früh morgens auf der Neckarwiese.

Kurz vor 10 Uhr wurde es dann zum ersten Mal ernst für den TSG-Vierer. Der Vorlauf stand auf dem Plan und mit dem zweiten Platz qualifizierten sich die TSG-Vertreter direkt für das Halbfinale. Um die Zeit bis zum nächsten Lauf zu überbrücken, sorgten die Veranstalter für ein vielseitiges Rahmenprogramm. Von Essensständen, Spiel- und Mitmachstationen für Kinder bis hin zur Vorstellung prominenter Gäste aus dem Rudersport war für alles gesorgt. Gegen 14 Uhr machte sich das Team dann bereit für den Halbfinallauf. Der dritte Platz reichte leider nicht aus, um ins Finale einzuziehen.

Trotz des Ausscheidens und des regnerischen Wetters empfanden die TSG-Ruderer die Regatta als sehr gelungene Veranstaltung. Allen machte es große Freude, sich im Rudersport probieren zu dürfen. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung für alle Beteiligten. Unserem Team haben die Trainingseinheiten und die Teilnahme an der Regatta sehr viel Freude bereitet, auch wenn es für uns als Ruderneulinge natürlich auch eine gewisse Herausforderung war, in das schmale Ruderboot zu steigen. Wir freuen uns, mit der Teilnahme die Krebsforschung und im Speziellen die AG Onkologische Sport- und Bewegungstherapie des NCT Heidelberg und deren Projekte unterstützen zu können. Vielen Dank an die Stiftung ,Leben mit Krebs' und das NCT für die tolle Veranstaltung“, sagte Campus-Mitarbeiter Simon Feißt.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben