Alle Ergebnisse

TSG-Trainerschule

Die TSG-Trainerschule hat sich zum Ziel gesetzt, jedem Interessierten die Möglichkeit zu geben, an Inhalten teilzuhaben, die in Hoffenheim Bestandteil der Arbeit mit den Spielern sind.

Konkret bedeutet dies, dass wir als TSG-Trainerschule für Nachwuchscoaches in zwei Jahren insgesamt fünfzehn kostenfreie Fortbildungen anbieten, die zwar als Fortbildungsreihe gestaltet sind, aber völlig unabhängig voneinander besucht werden können.

Hierbei besteht die Möglichkeit, die Veranstaltungen sowohl in Hoffenheim als auch bei Partnervereinen und -fußballschulen in der Region zu besuchen.

 

Die Fortbildungsreihe beinhaltet folgende Themen:

Fortbildung:

  1. Die Philosophie der TSG-Trainerschule in Theorie und Praxis
  2. Kurzschulung: Mini-Fußball
  3. Torjäger entwickeln
  4. Entwicklung von Spielfähigkeit im Kinderfußball
  5. Angreifen und Verteidigen in Überzahl und Unterzahl
  6. Die Bedeutung von Servicesportarten für eine vielseitige Ausbildung
  7. Eins-gegen-Eins
  8. Athletiktraining – Trainieren mit System
  9. Fußballer stark im Kopf machen
  10. Grundsätze des Techniktrainings
  11. Vermittlung eines zielführenden Passspiels und einer sicheren Ballannahme und Ballmitnahme

Torhüterfortbildung:

  1. Kindgerechtes Torwarttraining 
  2. Talentmerkmale von Torhütern
  3. Methodik des Torwarttrainings
  4. Übungs- und Spielformen im Torwarttraining

Außerdem lädt die TSG-Trainerschule einmal pro Jahr zum Kinderfußballworkshop ein, bei dem verschiedene Referenten den Teilnehmern einen gesamten Tag in Theorie und Praxis unterschiedliche Aspekte des Kindertrainings näherbringen.

 

20.02.2020

Fortbildung 2

 

18:00 - 20:00  Grundlagenzentrum

 

Referent: Arne Stratmann

Das oberste Ziel im Fußball ist es Tore zu erzielen. Der deutsche Fußball hat es aber in den letzten Jahren verpasst echte Goalgetter zu entwickeln. Wir wollen uns nun diesem Thema widmen und die Ausbildung von Torjägern ins Zentrum rücken. Dabei geht es uns nicht nur um das Verwerten, sondern auch um das Kreieren von Torchancen. Vermittelt werden dafür Trainingsformen und Coachinghinweise, die nur ein Ziel verfolgen: Unsere Spieler zu Torjägern entwickeln!

 

Anmeldeschluss: 18.02.2020

03.03.2020

Torhüter 2

 

19:00 - 21:00  Dietmar-Hopp-Stadion

 

Referent: Dennis Neudahm

Bei dieser Fortbildung beschäftigen wir uns in Theorie und Praxis mit der Frage, was Talentmerkmale in den verschiedenen Altersstufen sind. Gibt es Merkmale, die mehr oder weniger durch Training beeinflusst werden können? Welchen Einfluss haben das Trainings- und biologisches Alter? Wie stehen Leistung und Potenzial in Zusammenhang? Wie erkenne ich diese Faktoren, um Torhüter auszuwählen aber auch auf dieser Basis mein Torwarttraining zu gestalten und Torwartleistungen zu beurteilen.

 

Anmeldeschluss: 02.03.2020

Anmelden

02.04.2020

Fortbildung 3

 

18:00 - 20:00  Grundlagenzentrum

 

Referent: Paul Tolasz

Im Rahmen dieser Fortbildung soll den Teilnehmern in Theorie und Praxis vermittelt werden, wie es geschafft werden kann mit Hilfe von abwechslungsreichen, kleinen und großen Spielformen die Spielintelligenz und Spielkreativität der Kinder zu entwickeln und zu fördern.

 

Anmeldeschluss: 31.03.2020

Anmelden

28.05.2020

Fortbildung 4

 

18:00 - 20:00  Grundlagenzentrum

 

Referent: Arne Stratmann

-Kurzbeschreibung folgt-

 

 

Anmeldeschluss: 26.05.2020

Anmelden

25.06.2020

Fortbildung 5

 

18:00 - 20:00  Grundlagenzentrum

 

Referent: Manuel Sanchez

Vielseitige, sportartübergreifende Ausbildung im Nachwuchsfußball – Ein Thema mit vielen verschiedenen Meinungen und Theorien in der Sportwissenschaft und der Praxis. Der Annahme, dass eine langfristige, frühzeitige und spezifische Spezialisierung ab dem Kindesalter die spezifische Leistungsfähigkeit im Erwachsenenalter positiv beeinflusst stehen Daten gegenüber, die belegen, dass aktuelle Profisportler in ihrer Kindheit verschiedene Mannschafts- und Individualsportarten betrieben und damit unterschiedlichste Bewegungserfahrungen auf ihrem Weg in den Spitzensport gesammelt haben.

Bei der Zielsetzung einer vielseitigen Ausbildung im Nachwuchsbereich lassen sich im Rahmen von sogenannten Servicesportarten verschiedene Elemente aus anderen (Ball-) Sportarten entnehmen und in das eigene Training transferieren und integrieren.

Das Ziel der Fortbildung besteht darin, verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen, an welchen Sportarten man sich bedienen kann, welche Sportarten sich diesbezüglich eignen und welche Ziele wir mit der Integration von Trainingsinhalten aus Servicesportarten verfolgen.

 

Anmeldeschluss: 23.06.2020

Anmelden