Alle Ergebnisse
FRAUEN
26.08.2019

TSG-Quartett startet in EM-Quali

Für die Nationalmannschaften beginnt in dieser Woche der Kampf um die Tickets für die Europameisterschaft 2021. Nicole Billa, Jennifer Klein und Laura Wienroither stehen im Kader der Österreicherinnen, Luana Bühler trifft mit der Schweiz auf Litauen. Lena Lattwein verpasst den Start der DFB-Frauen in die EM-Qualifikation aufgrund einer Verletzung am Sprunggelenk.

Für vier TSG-Spielerinnen geht es in dieser Woche auf Länderspielreisen. Die Nationalmannschaften starten in die EM-Qualifikation. Die Österreicherinnen Nicole Billa, Jennifer Klein und Laura Wienroither treffen zum Auftakt am 3. September (18 Uhr) auf Nordmazedonien (BSFZ Arena). Für Luana Bühler geht es mit dem Schweizer Nationalteam am 3. September (19 Uhr) in Schaffhausen gegen Litauen. Lena Lattwein musste ihre Einladung zu den DFB-Frauen, die am 31. August ihr erstes Qualifikationsspiel gegen Montenegro bestreiten (12.30 Uhr, live in der ARD) und am 3. September (16 Uhr, live im ZDF) auf die Ukraine treffen, verletzungsbedingt absagen.

Jule Brand aus der U20 der TSG steht im Kader der U19-Nationalmannschaft, die innerhalb eines Lehrgangs vom 26. August bis 3. September Länderspiele gegen Belgien und die Niederlande bestreitet. Donata von Achten hält sich auf Abruf bereit. Laura Dick (TSG U17) und Noelle Maier (TSG U20) nehmen an einem Sichtungslehrgang der U17-Nationalmannschaft (26. bis 28. August) teil. Bereits Mitte August mussten sich Vanessa Diehm und Linette Hofmann (beide TSG U17) bei einem Sichtungslehrgang der U16-Nationalmannschaft beweisen, zu einem Sichtungslehrgang der U15-Nationalmannschaft (1. bis 4. September) reisen Melina Goyn und Marlene Seiler aus der U15 der TSG.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben