Alle Ergebnisse
FRAUEN
16.08.2019

Jürgen Ehrmann: „Mutig und leidenschaftlich

Die FLYERALARM Frauen-Bundesliga steht in den Startlöchern. Für die TSG geht es am 1. Spieltag zum FF USV Jena. Die Partie beim Aufsteiger findet am Samstag um 13 Uhr statt, Chef-Trainer Jürgen Ehrmann erwartet einen mutigen Gegner.

Chef-Trainer Jürgen Ehrmann über…

…die Vorbereitung.

„Unser Motto in der Sommervorbereitung war, dass der Schlüssel zum Erfolg in Kleinigkeiten liegt. Wir hatten eher detailreiche Schwerpunkte, die wir dann ins große Ganze eingefügt haben. Dabei hatten wir natürlich den Vorteil, dass wir viele Prinzipien schon in der vergangenen Saison im Fokus hatten und diese nur festigen und vertiefen mussten. Die Spielerinnen haben nun schon ein großes Wissen, sodass oft schnell das Verständnis da ist, wenn wir Situationen analysieren. Alle sind immer noch hungrig, sich weiter zu verbessern. Deshalb brauchen wir uns um die Motivation kaum Gedanken machen. Von Überheblichkeit ist keine Spur, denn wir wissen, dass es nicht immer nur um Taktik und Athletik geht, sondern auch um das Mentale. Wir sind ohne schlimmere Verletzungen durch die Vorbereitung gekommen, sodass wir zufrieden sind.“

…den ersten Gegner.

„Dem FF USV Jena ist der direkte Wiederaufstieg gelungen. Viele Spielerinnen kennen die Bundesliga bereits, sodass sie wissen, was auf sie zukommt. Jena startet mit einem neuen Trainer und einigen Neuzugängen in die Saison. Umso schwieriger ist es für uns, den Aufsteiger einzuschätzen. Auch die Ergebnisse der Testspiele der Jenaerinnen haben kaum eine Aussagekraft. Trainer Christopher Heck hat geäußert, dass er mit seinem Team gegen uns die ersten Punkte holen kann. Deshalb erwarten wir einen mutigen Gegner.“

…das Personal.

„Derzeit fehlen im Trainingsbetrieb Katharina Naschenweng und Judith Steinert, die sich nach ihren Kreuzbandverletzungen weiter im Aufbautraining befinden, sowie Paulina Krumbiegel, die mit einer Sprunggelenksverletzung von der U19-EM zurückgekehrt ist.“

…das Saisonziel.

„Wir haben in der vergangenen Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht, daran wollen wir anknüpfen. Es wird jedoch viele enge Spiele geben, denn gleich mehrere Teams befinden sich in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf Augenhöhe. Wir wollen uns weiter verbessern, nicht nur von der Punkteausbeute. Uns ist es auch wichtig, dass wir die Zuschauer begeistern und wir zeigen, dass wir mutig und leidenschaftlich spielen.“

Die bisherigen Duelle:

Vier von insgesamt zehn Bundesliga-Duellen zwischen dem FF USV Jena und der TSG endeten mit einem 1:1. Drei der restlichen Aufeinandertreffen gewann Jena, drei das Team von Chef-Trainer Jürgen Ehrmann. Die Bilanz ist damit ausgeglichen, auch in der Saison 2017/18 nahmen die beiden Teams jeweils drei Punkte aus den Duellen mit. In der Hinrunde siegte die TSG noch deutlich mit 3:0 (2:0), im Rückspiel siegte der USV mit 3:2 (2:1).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben