Alle Ergebnisse
AKADEMIE
16.05.2019

U17-EM: Melayro Bogarde im Finale!

Titelverteidiger Niederlande hat das Finale der U17-EM in Irland erreicht. Die „U17-Elftal“ mit dem Hoffenheimer Melayro Bogarde bezwang im Halbfinale in Dublin Spanien mit 1:0 (0:0). Das Siegtor erzielte Mohamed Taabouni (AZ Alkmaar) in der 89. Minute.

Die Spanier erwischten den besseren Start, Bondscoach Peter van der Veen musste im UCD Bowl die eine oder andere Schrecksekunde überstehen. Bogarde, der erneut 90 Minuten auf dem Rasen stand, war es schließlich, der nach 25 Minuten mit einem Zuspiel auf Sontje Hansen die erste Chance für die Niederländer kreierte.

Nach der Pause übernahm „Oranje“ nach und nach das Kommando. Ajax-Angreifer Brian Brobbey verpasste sein 17. Tor als U17-Nationalspieler nur knapp. Der eingewechselte Naci Ünüvar brachte Spaniens Schlussmann Ivan Martínez ebenfalls in Bedrängnis, sein Schuss über das Gehäuse war die bis dahin beste Gelegenheit. In der 65. Minute sah Bogarde die Gelbe Karte.

Es folgte der große Auftritt Taabounis, der erst Pech hatte, als ein Verteidiger seinen Schuss noch entschärfte, als er Martínez bereits umspielt hatte, doch in der 89. Minute – als die Zuschauer bereits mit einem Elfmeterschießen rechneten – schlug der Stürmer mit dem Tor des Tages zu.

Im Finale am Sonntag im Tallaght Stadium von Dublin treffen die Niederländer auf Italien, das Frankreich mit 2:1 (1:1) besiegte. Es ist die Neuauflage des letztjährigen Endspiels, das „Oranje“ nach Elfmeterschießen gewann.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben