Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
22.11.2018

U17 empfängt Frankfurt zum Hinrunden-Abschluss

Für die U17 steht am Samstag (14 Uhr) bereits die letzte Begegnung der Vorrunde in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd an. Im heimischen Ensinger Stadion in St. Leon empfängt die Mannschaft von Melanie Fink und Dominik Hager den 1. FFC Frankfurt. Gegen die Frankfurterinnen will die TSG erneut punkten, um die Hinrunde mindestens auf dem zweiten Tabellenplatz abzuschließen.

Die U17-Juniorinnen können auf eine erfolgreiche erste Saisonhälfte zurückblicken. Zwar steht für die TSG in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd noch ein Spieltag an, doch die Vorrunde wird die Mannschaft von Melanie Fink und Dominik Hager in jedem Fall auf einem der ersten drei Tabellenplätze beenden. „Wir haben bisher sehr konstant unsere Leistungen abgerufen“, lobt das U17-Trainerduo. „Von vielen personellen Wechseln haben wir uns nicht aus der Bahn werfen lassen und diesen Schwung wollen wir mit in die Winterpause nehmen.“ Während Diana Mahn, Stella Licht und Nele Bauer verletzungsbedingt weiter ausfallen, sind Torhüterin Laura Dick und Audrey Mas ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ob Maxima Karle und Lina-Marie Müller für die Partie am Samstag (13 Uhr) gegen den 1. FFC Frankfurt einsatzbereit sein werden, ist fraglich. „Wir wollen taktisch diszipliniert auftreten und ein gutes Spiel zeigen“, so Fink und Hager. „Das Ziel ist zu punkten, um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.“

Der 1. FFC Frankfurt sammelte in der laufenden Saison bisher elf Punkte und belegt damit den sechsten Rang. Wie die TSG schoss der FFC aber bereits 20 Tore und kassierte sogar ein Tor weniger (7) als die Hoffenheimerinnen. In der vergangenen Saison trennten sich die beiden B-Juniorinnen-Bundesligisten in der Hinrunde mit 2:2 (0:1) voneinander, das Rückspiel entschied die TSG durch einen Treffer von Mayalu Rausch (43.) für sich.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben