Alle Ergebnisse
AKADEMIE
09.08.2018

U19 startet gegen den FC Bayern / U17 in Augsburg

Die Junioren-Bundesligisten der TSG legen wieder los. Zum Start in die Saison 2018/19 steht am Samstag für die U19 direkt ein Höhepunkt an. Das Team von Marcel Rapp empfängt den FC Bayern. Die U17 ist beim FC Augsburg gefordert.

U19: Ein Gradmesser direkt zum Start

"Wir freuen uns darauf, dass die Saison losgeht", sagt Marcel Rapp, der Coach der U19, vor dem ersten Saisonspiel gegen die Junioren des Rekordmeisters. Dass im FC Bayern direkt der namhafteste Gegner wartet, kommt Rapp gelegen. "Das wird direkt ein Gradmesser für uns. Bayern München hat eine brutal hohe individuelle Qualität, der wir uns gerne stellen", unterstreicht der Trainer der Hoffenheimer.

Rapp sieht seine Mannschaft gewappnet für den Saisonstart. "Wir hatten einen großen Umbruch im Team, aber das ist ein normaler Prozess", weiß der U19-Coach: "Die Jungs haben sich aber bereits gut gefunden, sie haben einen guten Teamgeist entwickelt, und das ist wichtig und eine Grundvoraussetzung, um am Ende gute Leistungen zu bringen." Auch hat Rapp festgestellt, dass sich seine Spieler sehr lernwillig präsentieren. Eine weitere Beobachtung, die ihn auf einen guten Saisonstart hoffen lässt.

"Die Vorbereitung war, was die Testspiele betrifft, von den Ergebnissen her so lala", betont Rapp. "Aber die Ergebnisse sind in den Testspielen auch nur zweitrangig, die Entwicklung muss stimmen." Die ist gegeben vor dem Duell mit den Münchnern, die seit einer Saison von Sebastian Hoeneß, dem Sohn des ehemaligen Bayern-Profis und Bundesliga-Managers (VfB Stuttgart, Hertha BSC, VfL Wolfsburg) Dieter Hoeneß trainiert wird.

U17: Galm setzt auf breiten Kader

Die U17 hat nach Meinung ihres Trainers Danny Galm eine gelungene Vorbereitung hinter sich gebracht: "Wichtig war, dass sich kein Spieler mehr verletzt hat." In intensiven Testspielen und einem Trainingslager hat die Mannschaft als Gruppe einen Schritt nach vorne gemacht und sieht sich nun bereit für den Bundesligastart. "Die Jungs haben zusammengefunden, sich aber auch spielerisch entwickelt."

"Wir freuen uns darauf, dass es jetzt um Zählbares geht", führt Galm vor dem ersten Saisonspiel in Augsburg weiter aus. "Wir haben einen breiten Kader, es gibt nicht nur elf Spieler, die dominant auftreten können. Das wird in diesem Jahr unsere Stärke sein."

Die Augsburger schätzt Galm als Mitfavorit ein. "Der FC Augsburg hat in der vergangenen Saison mit seiner U16 gegen unsere U16 zweimal gewonnen. Von daher haben einige unserer Spieler noch etwas gutzumachen", gibt Galm zu bedenken. "Wir wissen, auf welchen Gegner wir treffen, wir haben ihn analysiert, und werden danach wissen, wo wir in der Liga stehen."

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München, Samstag, 11. August, 11 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 11. August, 11 Uhr, Paul-Renz-Sportanlage, Augsburg

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben