Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
22.02.2018

U17 in Freiburg: Nochmal oben angreifen

Für die U17-Juniorinnen beginnt das Jahr mit einer wegweisenden Partie. In der B-Juniorinnen Bundesliga Süd trifft die TSG am Samstag (13 Uhr) auf Spitzenreiter SC Freiburg. Um die Chance auf die Tabellenführung und die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu wahren, braucht die Mannschaft von Uwe Andorfer und Andy Zehnbauer dringend einen Sieg.

Sieben Spiele stehen für die U17 der TSG in dieser Saison noch an. Hinzukommen könnten theoretisch noch das Halbfinale und das Finale um die Deutsche Meisterschaft der B-Juniorinnen. Doch dazu muss das Team von Uwe Andorfer und Andy Zehnbauer in sieben Spieltagen die Tabelle der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd anführen. Das tut derzeit jedoch der SC Freiburg, der im bisherigen Saisonverlauf erst eine Niederlage kassierte. Mit acht Punkten Rückstand belegt die TSG den dritten Tabellenplatz und muss am Samstag (13 Uhr) gegen den Spitzenreiter dringend punkten, um den Anschluss zu halten. „Wir haben im Hinspiel sehr gut mitgehalten und wissen deshalb, dass wir den Sport-Club schlagen können“, so Andorfer und Zehnbauer. In der Hinrunde kassierte die TSG erst in der Schlussminute den entscheidenden Gegentreffer zur 0:1-Niederlage. „Freiburg überzeugt jede Saison durch eine starke Offensive, beweist derzeit aber auch in der Defensive Stabilität.“

Zu ihren ersten Einsätzen für die TSG könnten am Samstag die Winterneuzugänge der U17 kommen. „Jule Brand und Viviane Höf haben sich schnell und problemlos integriert“, so das Trainerteam. „Beide haben Vollgas gegeben und sich so gute Chancen auf Einsatzzeit erarbeitet.“ Nicht einsatzfähig sind hingegen Diana Mahn (Rückenprobleme) und Luca von Achten (Knieverletzung). Auch Vanesa Leimenstoll, Annika Bischoff und Donata von Achten drohen angeschlagen auszufallen. „Wir mussten in der gesamten Vorbereitung immer wieder auf Spielerinnen verzichten“, hadern Andorfer und Zehnbauer. „Dennoch waren wir in den vergangenen Wochen mit vielem zufrieden, auch wenn die Leistungen gerade in den Testspielen durchwachsen waren.“ Wie gut die U17 vorbereitet ist, wird sich am Samstag beim SC Freiburg zeigen. 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben