Alle Ergebnisse
PROFIS
31.01.2016

Niederlage beim FC Bayern

Die TSG verliert das erste Auswärtsspiel der Rückrunde bei Rekordmeister Bayern München mit 0:2 - Robert Lewandowski erzielt für die Hausherren vor und nach der Pause jeweils ein Tor. "Hoffe" hatte seinen besten Spieler in Torhüter Oliver Baumann, der mehrfach großartig parierte.

Personal & Taktik:

Huub Stevens nimmt gegen den Rekordmeister zwei Änderungen in der Startformation vor - Ermin Bicakcic verteidigt für Fabian Schär und Andrej Kramaric rückt in der Offensive für Kevin Volland ins Team.

Taktisch ergibt sich folgendes Bild. Vor Keeper Baumann baut sich die Viererkette mit Pavel Kaderabek, Niklas Süle, Bicakcic und Jin-Su Kim auf. Unterstützt wird die Kette von den beiden "Sechsern" Sebastian Rudy und Jiloan Hamad sowie Jonathan Schmid - auch diese Vier spielen auf einer Linie. Davor eine Doppelspitze mit Eduardo Vargas und Andrej Kramaric.

Nach der Pause kommen Steven Zuber, Nadiem Amiri und Kevin Volland für Kramaric, Hamad und Schmid. An der Taktik und an der Art und Weise des Spiels ändert das nichts.

Die Szene des Spiels:

In der 56. Minute zeigt Andrej Kramaric, was er kann. Der kroatische Neuzugang ist zielstrebig vor dem Tor und findet den Abschluss. Sein Rechtsschuss aus 13 Metern geht knapp am Kasten von Manuel Neuer vorbei. Wer weiß, was passiert, wenn er in diesem Moment zehn Zentimeter weiter nach rechts zielt und es plötzlich 1:1 steht ... So leider nur ein Fall von "Hätte, wenn und aber".

Die Zahl des Spiels: 0

Leider bleibt es dabei, die TSG kann gegen die Bayern nicht gewinnen. Auch nach 16 Duellen in der Bundesliga stehen 0 Siege in der Bilanz.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben