Alle Ergebnisse
CAMPUS
01.08.2016

TSG-Stand beim Renchtal Supercup

Das KidZ-Zeichen konnten sich die mehr als 260 Teilnehmer des Renchtal Supercups der Fußballschule Renchtal am Stand des Kinderzentrums (KidZ) verdienen. Dafür war jedoch zunächst der Beweis einiger Ballfertigkeiten nötig.

Die beiden Trainer der achtzehn99 Fußballschule, Linus Sandmann und Max Roth, waren nach Renchtal in der Ortenau gefahren, um den Kindern beim Supercup der dortigen Fußballschule das Angebot des Kinderzentrums näherzubringen. Auch der Leiter der Hoffenheimer Fußballschule, Sebastian Bacher, war vor Ort. Paul Tolasz und Arne Stratmann, das Trainerduo der U12, war zudem mit seiner Mannschaft angereist, um ein Testspiel gegen den Offenburger FV auszutragen.

Beim Renchtal Supercup hatten Organisator Michael Irsfeld, der gleichzeitig Leiter der Fußballschule Renchtal ist, und sein Team Minifußball-Turniere für Mannschaften von den Bambini bis zur D-Jugend auf die Beine gestellt. In der spielfreien Zeit konnten sich die Nachwuchskicker die Zeit dann am KidZ-Stand vertreiben. Auch hier war allerdings fußballerisches Können gefragt, denn an den Stationen „Balancieren“, „Dribbling“, „Jonglieren“, „Schussgeschwindigkeit“ und „Torwand“ galt es, möglichst gut abzuschneiden, um sich das KidZ-Abzeichen zu verdienen.

Irsfeld zeigte sich glücklich und zufrieden über das Engagement der TSG-Vertreter und dankte allen herzlich. Auch die beiden Fußballschultrainer der TSG zogen ein positives Fazit: „Das war ein tolles Event unserer Partnerfußballschule! Die Mannschaften haben das KidZ-Abzeichen in ihren Pausen mit Bravour gemeistert, und auch wir hatten sehr viel Spaß an diesem Tag.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben