Alle Ergebnisse
FUSSBALLSCHULE
01.06.2016

Pfingstcamp mit Theodoros Politakis

90 Kinder – begleitet und angeleitet von zwölf Trainern der TSG Hoffenheim – sammelten beim dreitägigen Pfingstcamp der achtzehn99 Fußballschule spannende Eindrücke und Erlebnisse rund um das Dietmar-Hopp-Stadion. Als „Ehrengast“ schaute U19-Spieler Theodoros Politakis vorbei.

Nach der Abholung der umfangreichen Ausrüstungspakete und der Begrüßung durch Fußballschule-Chef Sebastian Bacher, der auch die altersgemäße Gruppeneinteilung vornahm, stand die erste Einheit auf den Kunstrasen- und Schulsportplatz an. Nach dem kräftezehrenden ersten Kennenlernen ging es zur Stärkung ins Klubhaus „Fairplay“, es folgte eine weitere Trainingseinheit mit Abschlussturnier, das unter dem Motto „Bundesliga“ stand. Am zweiten Tag, als die Teilnehmer schon einen Schritt weiter waren, lautete es bereits „Champions League“ … am Ende des Camps dann die nächste Steigerung: Europameisterschaft. Diese wurde als gemeinsames Abschlussturnier mit allen 90 Kindern ausgetragen, der Sieg ging an „Belgien“, Team „Deutschland“ belegte nur Platz acht. „Hoffentlich kein schlechtes Omen für Juli“, so Bacher.

Vor dem EM-Turnier hatte U19-Spieler Theodoros Politakis den Pfingstcamp-Teilnehmern einen Besuch abgestattet und den Fragen der Kids Rede und Antwort gestanden. Zum Camp-Abschluss lief auch „Hoffi“ im Dietmar-Hopp-Stadion ein, Bacher verteilte Geschenke und die Abschlusszeugnisse an die stolzen Kinder.

„Das Pfingstcamp hat bei schönem frühsommerlichem Wetter allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht“, bilanzierte Bacher. „Highlight waren sicherlich das größte Camp-Turnier der Fußballschule-Geschichte in Form der bald stattfindenden EM und der Besuch unseres U19-Finalisten Theo, der mit seiner sympathischen und offenen Art super bei den Kindern ankam und dabei auch selbst Spaß hatte. Großes Dankeschön an alle für das äußerst gelungene Camp.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben