Alle Ergebnisse
CAMPUS
15.05.2016

U17 kehrt ungeschlagen aus Amtzell zurück

Als beste deutsche Mannschaft, ohne Niederlage und ohne Gegentor kehrte die U17 vom Internationalen Pfingstturnier des SV Amtzell zurück. Unterm Strich stand für das Team von Marcel Rapp Platz drei, entsprechend durchwachsen fiel die Bilanz des Trainers aus: „Am ersten Tag hat es nur für eine gute B-Note gereicht, am zweiten war das in Ordnung.“

Ohne Alfons Amade (U17-EM in Aserbaidschan) und David Otto (im U19-Kader fürs DM-Halbfinale in Bremen) traten die Hoffenheimer am Freitag die Reise ins Allgäu an. Zum Turnierauftakt am Samstag bekamen sie es mit dem Nachwuchs des englischen Premier-League-Klubs Stoke City zu tun und trotzten den „Potters“ ein 0:0 ab.

Im zweiten Gruppenspiel gegen Hannover 96 – die Spielzeit betrug zwei Mal 20 Minuten – fielen ebenfalls keine Tore, so dass bereits feststand, dass die TSG nicht das Finale erreichen würde. Denn der FC St. Gallen hatte seine beiden Partien gegen Stoke und Hannover jeweils gewonnen und war somit uneinholbar an der Spitze. Ein Überkreuz-Halbfinale sah das Reglement nicht vor.

Gegen die Schweizer gewann die Rapp-Elf am Sonntag dank zweier Tore von Nils Anhölcher (Bild) mit 2:0 und sicherte sich immerhin Platz zwei und damit das Spiel um Platz drei. Hier trafen die Kraichgauer auf RB Salzburg und blieben auch in ihrer vierten Begegnung ohne Gegentor. Luca Bonanno traf zum 1:0-Endstand und schoss die TSG wenisgtens aufs Treppchen. Der Gesamtsieg ging an Zenit St.-Petersburg.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben