Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
08.04.2015

U11 auch in der Landesliga "stark" erfolgreich

Das jüngste Nachwuchsteam der TSG ist auch in der Frühjahrsrunde erfolgreich. Ein Sieg, ein Unentschieden, eine Niederlage - so lautet die Bilanz für das Team von Trainerin Sarah Böser und Rico Weber nach den ersten drei Spielen. In der Herbstrunde hatte die Mannschaft noch in der E-Juniorinnen-„Landesliga mittel“ gespielt und dort alles souverän gewonnen. Die erfreuliche Entwicklung der neun bis elfjährigen Talente führte dazu, dass sie jetzt in der Frühjahrsrunde für die „Landesliga stark“ gemeldet wurden.

In der ersten Partie gab es ein 3:3 gegen den VfB Gartenstadt. Dabei führte die U11 schon mit 3:0, verlor dann jedoch die Konzentration. Trainerin Sarah Böser nahm den Punktverlust aber nicht weiter tragisch. „Sie müssen jetzt auch lernen, mal nicht zu gewinnen“, sagte sie. Im zweiten Spiel gab es gegen den TSV Reichenbach ein 4:0. Die Mannschaft gefiel mit gutem Kombinationsspiel und zeigte sich treffsicher. Die erste Niederlage kassierte sie mit 0:2 gegen die SpVgg Durlach-Aue. Nach einem frühen Gegentor spielten die jungen Hoffenheimerinnen praktisch auf ein Tor, scheiterten aber an einer sehr guten Torhüterin. Rico Weber war mit dem Kampfgeist zufrieden. „Aus Niederlagen lernen sie“, sagte er. Unterstützt wird sie von Bundesligaspielerin Leonie Keilbach, die bei jedem Training dabei ist und auch zu den Spielen mitfährt, wenn es die Zeit erlaubt.

Die E-Juniorinnen der TSG trainieren mittwochs und freitags jeweils eineinhalb Stunden. Hinzu kommt montags noch ein Koordinations- und Bewegungstraining. „Damit sie nicht nur den Daumen am PC bewegen“, begründete Sarah Böser.

Die nächsten Spiele sind am 18. April in Kirchheim und am 25. April zu Hause gegen Viernheim.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben