Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
17.03.2015

Sieg gegen den Meister war möglich

Fast hätte die TSG ihren Ruf als „Spitzenreiter-Killer“ erneut bestätigt. Das Team hatte den deutschen Meister und Tabellenführer Bayern München am Rande einer Niederlage, musste sich aber letztlich mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Gleich nach einer Minute hätte es Elfmeter für Hoffenheim geben müssen, doch der Pfiff blieb aus. Dann war Bayern zunächst etwas besser und traf die Latte. Kurz vor der Pause fiel etwas überraschend die Führung der TSG. Janina Müller schoss einen Freistoß an die Latte und Nadine Hilkert lenkte den Ball zum 1:0 ins Tor.


Nach dem Seitenwechsel kam die TSG richtig auf Touren. Ebenso überraschend fiel das 1:1 der Gäste, als Saric aus ganz spitzem Winkel ins linke untere Eck traf. Danach hatten die Gastgeberinnen zahlreiche Torchancen, konnten aber keine davon nutzen.

Stimmen zum Spiel:


Trainer Paul Weis: „Gefühlt ist das eine Niederlage. Die zweite Halbzeit ging klar an uns, aber wir haben es nicht geschafft, den Ball über die Linie zu bringen. Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Die Mädels haben alles gegeben und viele Zweikämpfe gewonnen. Ich habe Bayern schon stärker gesehen als heute, aber vor allem habe ich uns heute stark gesehen. Spielerisch war die Partie von beiden heute nicht so gut, aber es gab auch wenig Platz, um guten Fußball zu spielen.“

Janina Müller: „Wir waren klar die bessere Mannschaft, und ich fand den Ausgleich unverdient. Wir haben leider einige Chancen liegen lassen. Trotzdem denken wir noch an ganz oben.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben