Alle Ergebnisse
CAMPUS
06.12.2014

1:1 in München:
U17 schrammt am Sieg
im Topspiel vorbei

Das Topspiel der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest erfüllte alle Erwartungen. Die U17 der TSG lieferte beim Spitzenreiter FC Bayern München eine starke Leistung ab und hätte um ein Haar drei Punkte und die Führungsposition aus der bayrischen Hauptstadt mit in den Kraichgau genommen. Am Ende überwog sogar die Enttäuschung, dass es nur zu einem 1:1 gereicht hatte, wenngleich Trainer Jens Rasiejewski betonte: „Ich bin stolz darauf, was meine Mannschaft geleistet hat.“

An der Säbener Straße lag die TSG bis zur 73. Minute in Führung. Dann schlug Fabian Benko den Ball aus 30 Metern per Freistoß in den Hoffenheimer Strafraum. Torwart Paul Kurse wurde beim Versuch, die Kugel zu klären, von einem Münchner gehindert. „Da war auf jeden Fall ein Kontakt da“, so Rasiejewski. Letztlich segelte die Kugel ohne weitere Berührung zum Ausgleich in den Kasten. „Ein bitterer Gegentreffer, denn zu diesem Zeitpunkt hatte sich das nicht angedeutet“, betonte der Hoffenheimer Trainer. Insgesamt hatte die TSG nach dem Seitenwechsel mehr Gefahr ausgestrahlt, auch wenn aus den Konterchancen zu wenig heraussprang. Richtig gefährlich wurden die Blau-Weißen noch einmal in den Schlussminuten, als Meris Skenderović zwei große Chancen auf den Siegtreffer vergab.

Auch im ersten Durchgang lag das Chancenplus auf Seiten der TSG. Die Bayern wurden zwei Mal nach Standardsituationen gefährlich, außerdem musste Kruse einmal parieren. Das Rasiejewski-Team tauchte derweil mehrfach aussichtsreich vor dem gegnerischen Kasten auf. Dennis Geiger traf den Pfosten, Skenderovićsetzte die Kugel einmal am Tor vorbei und scheiterte ein weiteres Mal am Münchner Schlussmann und auch Robin Hack ließ mehrere Gelegenheiten liegen. Das 1:0 gelang schließlich Skenderovićin der 30. Minute, als er die Kugel nach einer ansehnlichen Kombination aus etwa 18 Metern in die Maschen beförderte.

Nach dem Schlusspfiff betonte Rasiejewski, dass der Sieg verdient gewesen wäre. „Wir mussten ein paar unglückliche Entscheidungen verkraften und Nehmerqualitäten beweisen. Wir hatten mehr Chancen, daher fahren wir ein bisschen geknickt nach Hause. Für die Zuschauer war es aber ein tolles Spiel.“

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (0:1)

München: Caruso – Türkkalesi (41. Dick), Friedl, Gavric, Awoudja, Dorsch, Götze (70 Yasir), Lohmann, Crnicki, Benko, Stefandl.

Hoffenheim: Kruse – Pander, Politakis, Amade, Belkahia, Bender, Karlein (63. Galstyan), Tomas, Skenderović, Geiger, Hack.

Tore: 0:1 Skenderović(30.), 1:1 Benko (73.). Zuschauer: 240. Schiedsrichter: Yannick Eberhardt. Karten: Gelb für Dorsch, Friedl / Tomas, Geiger.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben