Alle Ergebnisse
CAMPUS
07.11.2014

Selbst gespielt, drei Spiele gesehen: KPT-Kids erleben ereignisreiches Camp

Die Trainer des Kinderperspektivteams nutzen die Schulferien stets aus, um mit ihren jungen Kickern zu trainieren. Das war auch in den Herbstferien nicht anders, als sich Kids für ein KPT-Camp in den Räumlichkeiten des FairPlay trafen.

Nachdem die Betten bezogen und die ersten Besprechungen beendet waren, ging es nachmittags bereits zu ersten Einheit in die neue Hoffenheimer Sporthalle. Passenderweise durften die KPTler anschließend dabei zuschauen, wie es die Profis machen – beim 5:1-Erfolg der TSG im DFB-Pokal gegen den FSV Frankfurt.

Am Folgetag wurde es ereignisreich, den die KPT-Talente unterstützten den Workshop im Kinderzentrum und standen dabei den Referenten Klaus Pabst (1. Jugend-Fußball-Schule Köln) und Raphael Kern (Schweizer Fußballverband) als Demogruppe zur Verfügung. Die anwesenden Trainer staunten nicht schlecht über das Können der jungen Kicker, die sich einen anschließenden DVD-Abend somit redlich verdient hatten.

Während einen Tag später trainiert wurde – unter anderem in der Halle, dort ging ein 5-gegen-5-Turnier über die Bühne –, stand am abschließenden Wochenende ein Testspiel gegen den SV Horchheim, das souverän gewonnen wurde, auf dem Plan. Außerdem verfolgten die Kids noch die Partien der U19 gegen den VfB Stuttgart und der U23 gegen Kickers Offenbach und halfen dabei sogar als Balljungs aus.

In den kommenden Wochen geht es mit zahlreichen Spielen und Turnieren für die KPT-Kids weiter. „Darauf freuen wir uns bereits sehr“, sagte Kinderzentrumstrainer Paul Tolasz.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben