Alle Ergebnisse
CAMPUS
13.05.2014

U17-EM: DFB-Team mit Ochs & Gimber unterliegt Schottland

Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat ihr zweites Gruppenspiel bei der EM auf Malta gegen Schottland mit 0:1 (0:0) verloren. Noch haben die DFB-Talente mit den Hoffenheimern Philipp Ochs und Benedikt Gimber aber eine kleine Chance, ins Halbfinale einzuziehen.

Gegen starke Jung-Bravehearts gerieten die Deutschen im zweiten Durchgang 15 Sekunden nach Wiederbeginn in Rückstand. Scott Wright köpfte die Kugel nach einer punktgenauen Flanke in die Maschen (41.). In der Schlussphase warf das Team von Bundestrainer Christian Wück, bei dem Ochs und Gimber in der Starformation gestanden hatten, alles nach vorne, doch der Ball wollte gegen einen robusten Gegner nicht mehr zum Ausgleich im Tor landen.

Im anderen Gruppenspiel feierte Portugal einen 1:0-Erfolg gegen die Schweiz. Die Iberer hatten bereits ihre erste Partie gegen Schottland mit 2:0 gewonnen, während die DFB-Elf gegen die Schweiz zu einem 1:1 gekommen war. Ochs, Gimber und Co. müssen nun ihr letztes Spiel gegen die bereits für das Halbfinale qualifizierten Portugiesen gewinnen, dann können sie unter Umständen noch den zweiten Platz sicherstellen - etwa dann, wenn die Schweiz Schottland bezwingt, das Torverhältnis aber zugunsten der DFB-Elf sprechen würde.„Eine kleine Chance auf das Weiterkommen besteht noch, darauf arbeiten wir hin“, gab sich Wück denn auch kämpferisch.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben