Alle Ergebnisse
PROFIS
01.07.2013

1899-Trainingslager, Tag zwei – „Jeder spürt, dass es intensiver wird!“

Es ist ein straffes Programm, das Cheftrainer Markus Gisdol und sein Team für die TSG-Profis zusammengestellt haben. Die Termine für den zweiten Tag im Trainingslager reichten von 8 bis 20 Uhr. Auch die Regenerationszeiten sind knapp bemessen.

Pünktlich um 10 Uhr ging es auf den Rasenplatz. „Der Fußball wird nicht zu kurz kommen“, hatte Gisdol bereits am Anreisetag versprochen und für die Feldspieler waren unterschiedliche Spielformen vorgesehen. Los ging es mit einem Stationenparcours, in dem für die Profis Ball-An- und Mitnahme, Slalomdribblings sowie Pass- und Kopfballübungen integriert waren. Für die restlichen Übungen wurden Teams gebildet, die in abgesteckten Spielfeldern bei höchstem Tempo und permanentem Pressing den Ball zirkulieren ließen. Am Ende wurden dann auch zwei Tore für den schnellen Torabschluss genutzt.

„Wir haben die Leistungstests mittlerweile ausgewertet und sind sehr zufrieden mit der Ausgangslage bei unseren Spielern“, erklärt Athletiktrainer Nicklas Dietrich. „Jetzt wollen wir aber die Leistungsfähigkeit jedes einzelnen noch weiter steigern, weil wir damit unsere Spielidee noch effektiver gestalten können.“

Erkundungs-Mountainbiketour am Abend

Am Nachmittag wurde der Schwerpunkt auf Kraft- und Stabilisationsarbeit gelegt. In drei Gruppen wurden die Profis nacheinander intensiv gefordert. Darauf angesprochen meinte Jannik Vestergaard: „Wir haben zwar in den letzten zwei Wochen vor dem Trainingsauftakt schon unser individuelles Trainingspensum absolviert, aber natürlich sind wir noch nicht wieder fit für die Bundesliga. Die Einheiten hier sind anstrengend und anspruchsvoll. Da spürt jeder, dass es jetzt intensiver wird.“

Den sportlichen Teil des zweiten Tags beschließt eine Lauf- und Radtour am frühen Abend. Rund um den See und die angrenzende Hügellandschaft haben sich die Trainer eine fordernde und abwechslungsreiche Strecke ausgesucht.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben