Alle Ergebnisse
PROFIS
07.11.2012

Salihovic: „Ich will immer voran gehen!“

Nach seiner Sperre von vier Spielen, ist Sejad Salihovic am Samstag bei der Auswärtspartie gegen Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr) wieder im Kader der TSG 1899 Hoffenheim. Im Gespräch mit achtzehn99.de äußert sich der Mittelfeldspieler zu seiner (unfreiwilligen) Pause sowie den notwendigen Tugenden der Kraichgauer und gibt sich optimistisch für die bevorstehende Begegnung des elften Spieltags.

Sali, du warst zuletzt vier Spiele gesperrt. Das ist nicht nur eine lange Zeit, sondern es war vor allem auch eine turbulente Zeit bei der TSG, die von starken Schwankungen geprägt war. Wo siehst du die Ursache, in so stark variierender Leistung?

Diese Schwankungen zu erklären ist nicht so einfach. Klar haben wir eine junge Mannschaft, vor allem kommt es darauf an, dass wir immer Vollgas geben. Wenn wir alles aus uns rausholen, können wir in der Liga auch bestehen und Mannschaften wie Schalke schlagen. Wenn wir nicht am Limit spielen, dann reicht es eben oft nicht, weil auch alle anderen Bundesligisten hohe Qualität haben.

Beschreib doch mal wie das ist, in so einer Situation selbst nur Beobachter zu sein und nicht auf dem Platz eingreifen zu können?

Zuschauen ist natürlich schwer. Man will immer spielen und der Mannschaft helfen. Wenn das nicht geht, ist das für mich natürlich hart. Die letzten Wochen waren deshalb nicht einfach für mich.

Welchen Beitrag konntest du in dieser Zeit trotz deiner Sperre leisten?

Ich habe trotzdem versucht, mich einzubringen. War immer in der Kabine dabei oder habe mit den Jungs telefoniert. Bei der Mannschaft zu sein und sie zu unterstützen war mir wichtig, auch wenn ich nicht spielen konnte.

Am Samstag kehrst du in den Kader zurück, es geht nach Düsseldorf, wo es an die Leistung vom vergangenen Samstag anzuknüpfen gilt. Welche Ziele hast du dir persönlich für deine Rückkehr gesetzt?

Ich will immer voran gehen. Ich denke, ich bin ein wichtiger Spieler für die Mannschaft und will auch mit anschieben. Egal ob ich von Beginn an spiele oder reinkomme. Ich will der Mannschaft so gut helfen wie ich kann.

Was kannst du über Fortuna Düsseldorf sagen?

Düsseldorf ist eine unbequeme Mannschaft die sehr laufstark ist und viel arbeitet. Aber klar ist, dass wir nach Düsseldorf fahren und dort gewinnen wollen. Wir sind die bessere Mannschaft und wollen das auch zeigen. Dafür ist es wichtig, dass alle alles geben!

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben