Alle Ergebnisse
PROFIS
27.04.2011

Nachgefragt bei Andreas Beck

Es ist wieder Derby-Zeit. Stuttgart gastiert am Samstag in der Rhein-Neckar-Arena. Wir haben vor dem Duell mit seinem Ex-Verein bei Andreas Beck nachgefragt.

Andreas, am Samstag wartet das letzte Derby der Saison auf euch. Ist das Spiel gegen den VfB Stuttgart immer noch etwas Besonderes für dich?

Ja, klar. Meine fußballerischen Wurzeln liegen in Stuttgart. Sie sind noch vier Punkte hinter uns. Das soll am besten auch so bleiben. Wir wollen am Ende vor dem VfB stehen.


Du warst einige Jahre beim VfB aktiv. Wie schätzt du die momentane Situation ein?

Rechnerisch sind sie noch nicht durch. Aber sie haben sich durch den 3:0-Erfolg gegen Hamburg Luft verschafft und wollen mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Aber wir sind heiß auf dieses Spiel, wollen an die gute erste Hälfte in Leverkusen anknüpfen und die drei Punkte unbedingt hier behalten.


Du hast ja mit Serdar Tasci seit dem Hinspiel in Stuttgart eine kleine Wette laufen.

Ja, das stimmt. Serdar Tasci war der Meinung, dass sie uns in der Rückrunde noch einholen würden. Da habe ich natürlich dagegen gehalten. Noch sind wir vorne und das soll auch so bleiben.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben