Alle Ergebnisse
AKADEMIE
24.01.2011

B-Junioren holen den Metropolcup in die Akademie

In einem dramatischen Endspiel haben die B-Junioren von 1899 Hoffenheim den Titelverteidiger FC-Astoria Walldorf entthront und sich in Ludwigshafen den Metropolcup 2011 gesichert. Die Partie endete nach einem 0:2-Rückstand 3:2 nach Verlängerung.

Das von Christoph Bühler betreute B-Junioren-Team trat mit Ausnahme des U17-Spielers Alexandru Nichita ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs an und griff erst nach der Qualifikation ins Geschehen ein. In der starken Gruppe 1 bezwangen die Hoffenheimer zunächst den SV 98 Schwetzingen (3:2) und den SV Sandhausen (4:2), gegen den SV Waldhof Mannheim reichte es nur zu einem 4:4-Unentschieden. Die Waldhöfer belegten aufgrund des um einen Treffer besseren Torverhältnisses Platz eins, schieden dann aber sang- und klanglos gegen Walldorf aus. Die Bühler-Truppe machte hingegen mit dem Gewinner der Gruppe 2, dem Ludwigshafener SC, beim 4:0 kurzen Prozess.

Im Endspiel kam es nun zum Duell mit dem Titelverteidiger, dessen Torwart die Hoffenheimer schier zur Verzweiflung brachte. Beim Stand von 2:0 sahen die Astorianer eigentlich schon wie der sichere Sieger aus. Doch Davie Selke und Russell Canouse sorgten noch für den 2:2-Ausgleich und die Verlängerung. Hier hatten die Hoffenheimer schließlich den längeren Atem und sicherten sich durch den Siegtreffer Alexandru Nichitas den Cup. „Der Sieg war letztlich verdient", freute sich Bühler. „Aber der Walldorfer Keeper war schon eine harte Nuss."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben