Alle Ergebnisse
PROFIS
12.04.2010

Jaissle outet sich als Leseratte

In der Fußball-Bundesliga hat er sich als robuster und spielstarker Innenverteidiger einen Namen gemacht, abseits des Platzes outete sich Matthias Jaissle bei der Aktion „Kick and Read“ der Dietmar-Hopp-Stiftung als begeisterte Leseratte.

„Ich lese nicht nur die Bild-Zeitung, was ja dem Fußballer im Allgemeinen als Klischee anhaftet", erzählt Jaissle. „Vor dem Einschlafen greife ich gerne zu Sachbüchern, die einem in schwierigen Situationen Halt und Hoffnung geben können." Die Kinder hatten sich dutzende kniffliger Fragen für den 22-Jährigen ausgedacht und entlockten das eine oder andere private Detail aus dem Leben von Matthias Jaissle. Dass die sportliche Situation auch den Allerkleinsten keineswegs verborgen bleibt, zeigte diese Frage eines kleinen Jungen aus Mannheim: „Seid ihr denn zufrieden, wie ihr spielt?", wollte er wissen. Mit einer solchen Frage hatte Jaissle nicht unbedingt gerechnet, hatte jedoch die passende Antwort parat: „Nein! Aber ich bin davon überzeugt, dass es bald wieder besser wird." Als sämtliche Fragen beantwortet waren, bildete sich sogleich eine große Traube um den Defensivspezialisten. Ein gemeinsames Gruppenfoto und kleine Autogrammstunde rundeten den gelungenen Nachmittag in der Rhein-Neckar-Arena ab.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben