Alle Ergebnisse
PROFIS
27.11.2019

Bodzek: „TSG wird ihr anderes Gesicht zeigen wollen“

Adam Bodzek spielt schon seit 2011 für Fortuna Düsseldorf. Im Interview mit achtzehn99.de spricht der 34-Jährige über das Duell am Samstag (15.30 Uhr/Liveticker auf achtzhen99.de in der PreZero Arena), das Wiedersehen mit Ihlas Bebou und Kevin Akpoguma sowie die Stärken von TSG-Leihgabe Kasim Adams.

Hoffenheim hat sich im Vergleich zur Vorsaison personell und taktisch etwas verändert. Was zeichnet die TSG aus?

„Das ist eine ballsichere Mannschaft, die ihr Spiel sehr gut über ihre Dreierkette aufbaut. Sie besetzt die Räume gut und kommt mit vielen Pässen nach vorn. Da ist Hoffenheim mit Ihlas Bebou, den wir in Düsseldorf ja noch sehr gut kennen, und Andrej Kramarić, der eine sehr gute Quote in der Bundesliga hat, sehr stark besetzt. Wir müssen aufpassen und diese Herausforderung als Mannschaft lösen.“

Hoffenheim hat am Wochenende 1:5 gegen Mainz verloren. Wie erwartet ihr das Team am Samstag gegen Euch?

„Sie werden ihr anderes Gesicht zeigen wollen. Hoffenheim hat zuvor eine sehr gute Phase gehabt und fünf Spiele gewonnen. Sie werden sicher vor ihren Fans etwas gutmachen wollen. Aber ob das gelingen wird, liegt auch an uns und daran, wie wir uns präsentieren. Wir wollen natürlich bestmöglich daran anknüpfen, wo Mainz aufgehört hat: druckvoll spielen, um die TSG dazu zu bringen, nicht ins Spiel zu kommen.“

„Rang 16 macht hier niemanden nervös"

Fortuna Düsseldorf ist am vergangenen Spieltag auf Rang 16 und damit in die Abstiegszone gerutscht. Hat sich das auf die Stimmung ausgewirkt?

„Wir haben schon mehrfach gezeigt, dass schwierige Situationen uns nicht umwerfen und wir mit ihnen umgehen können. Es sind noch so viele Spiele zu spielen. Wichtig ist, am Saisonende auf einem Nichtabstiegsplatz zu stehen. Das ist unser Saisonziel, und dass man dann auch zwischendurch mal auf Rang 16 steht, macht hier niemanden nervös.“

Freust Du Dich auf das Wiedersehen mit Deinen ehemaligen Düsseldorfer Mitspielern Kevin Akpoguma und Ihlas Bebou?

„Auf jeden Fall, beide haben uns hier in Düsseldorf unglaublich geholfen und sich beeindruckend entwickelt. Das sind super Jungs, die sich ihren Weg erarbeitet haben, immer auf ihr Ziel fokussiert waren und es verdienen, nun bei einer Mannschaft wie Hoffenheim zu spielen.“

„Kasim ist eine große Hilfe für uns"

Am Samstag tretet ihr gegeneinander an. Du hast drei Mal gegen die TSG gespielt – und noch nie verloren. Was ist Deine Zielsetzung für Samstag?

„Wenn meine Serie hält, würde mir das natürlich gefallen. Wir haben schon mehrfach gezeigt, dass wir überall mithalten können. Wenn wir abrufen, was wir leisten können, dann haben wir auch die Chance, in Hoffenheim zu punkten. Das ist auch unser Ziel am Samstag.“

In Düsseldorf spielt in Kasim Adams derzeit auch eine Leihgabe der TSG. Wie entwickelt er sich bei der Fortuna?

„Kasim ist körperlich sehr robust, technisch versiert und hat ein gutes Tempo für einen Innenverteidiger. Er ist eine große Hilfe für uns.“

 

Tickets »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben