Alle Ergebnisse
PROFIS
13.09.2019

Schreuder: „Sind gut auf Freiburg vorbereitet“

Alfred Schreuder hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg (Sonntag, 15.30 Uhr/Liveticker auf achtzehn99.de) über das Baden-Derby, die Personalsituation und die bundesligafreie Zeit geäußert.

Alfred Schreuder über …

… das Duell gegen Freiburg: „Kein Spiel in der Bundesliga ist klein. Auch dieses nicht. Freiburg ist eine sehr gute Mannschaft. Wir sind gut auf sie vorbereitet. Es wird ein intensives Spiel, da bin ich mir sicher. Ich will jedes Spiel gewinnen, egal ob es ein Derby ist oder nicht.“

… die Bundesliga-Pause: „Bei uns waren viele Spieler unterwegs. Da ist es zum einen natürlich schade, dass wir nicht so gut trainieren konnten. Andererseits kommen sie mit einem guten Gefühl von der Nationalmannschaft zurück. Dass sie dabei sind, ist auch eine Wertschätzung für unsere Jungs.“

… die Personalsituation: „Bei Ishak Belfodil sieht es von Woche zu Woche besser aus. Da mache ich mir keine Sorgen. Benjamin Hübner ist wieder komplett fit und hat alle Trainingseinheiten mitgemacht. Auch Dennis Geiger wird heute mittrainieren. Ich gehe davon aus, dass er spielen kann. Für Diadie Samassékou ist es ärgerlich, dass er nun erstmal ausfällt.“

… den Saisonstart: „Man muss das immer etwas größer sehen. Alle haben gesagt, dass wir ein schwieriges Auftaktprogramm haben. Das war auch so. Wir müssen aber auf uns gucken. Die Mannschaft macht große Schritte, um am Ende erfolgreich zu sein. Wir haben unsere beste Leistung gegen Frankfurt abgerufen, aber keine Punkte geholt.“

… Christian Streich: „Er ist der Trainer in der Bundesliga, der am längsten in seinem Verein arbeitet. Ich liebe die Art und Weise, wie er den Fußball sieht. Ich habe großen Respekt vor seiner Arbeit. Er hat eine große Leidenschaft am Platz und ist ein großes Vorbild für viele Trainer in der Bundesliga.“

Die Social-Media-Frage der Woche:

Wenn Sie mit einem Ihrer Trainerkollegen essen gehen könnten, welcher wäre das?

„Wenn ich jetzt Christian Streich sage, wäre es wohl zu einfach. Mit Julian Nagelsmann und Peter Bosz habe ich bereits gegessen. Außerhalb der Bundesliga würde ich gern mit Bundestrainer Joachim Löw essen gehen.“

Die bisherigen Duelle:

18 Mal trafen beide Mannschaften in der Bundesliga bislang aufeinander. Mit fünf Siegen und neun Remis ist die Bilanz aus TSG-Sicht bei vier Niederlagen positiv. Von den vergangenen elf Partien verlor Hoffenheim nur ein Spiel.

Die Form des Gegners:

Freiburg ist mit zwei Siegen aus zwei Spielen in die Bundesliga-Saison gestartet. Vor den Länderspielen unterlag die Mannschaft von Trainer Christian Streich in der dritten Partie jedoch durch einen Gegentreffer kurz vor Schluss 1:2 gegen den 1. FC Köln. 

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den  offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben