Alle Ergebnisse
PROFIS
25.09.2019

Herrmann: „Haben uns in Hoffenheim oft schwergetan“

Patrick Herrmann (28) spielt bereits seit 2008 für Borussia Mönchengladbach und ist ein Gladbacher Urgestein. Der Offensivspieler spricht im Interview mit achtzehn99.de vor dem Duell seiner Borussia am Samstag in Sinsheim mit der TSG (15.30 Uhr/Liveticker auf achtzehn99.de) über den Gladbacher Saisonstart, die vergangenen Duelle gegen Hoffenheim und die Stärken der TSG

Ihr seid mit sieben Punkten aus fünf Spielen in die Saison gestartet. Wie bewertest Du Euren Saisonstart?

„Ich denke, dass wir mit unserem Start durchaus zufrieden sein können. Wir haben das neue Spielsystem angenommen und setzen die Vorgaben des Trainers bisher schon gut um. Es liegt zwar noch viel Arbeit vor uns, aber es war auch klar, dass diese Entwicklung Zeit brauchen würde. Über die bisherige Punktausbeute freuen wir uns aber natürlich.“

Nach dem 0:4 in der Europa League gegen den Wolfsberger AC habt ihr stark reagiert und 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen. Wie wichtig war die Reaktion aus Deiner Sicht?

„Natürlich war die Reaktion nach der Niederlage gegen Wolfsberg sehr wichtig. Spiele, in denen es einfach nicht gut läuft, kann es immer geben. Gerade dann ist es wichtig, in der nächsten Partie wieder Gas zu geben und mit einer guten Leistung auf dem Platz zu überzeugen. Der Sieg gegen Düsseldorf war gerade für die Moral der Mannschaft enorm wichtig und auch bei den Fans hat der Sieg eine große Euphorie ausgelöst.“

In den vergangenen Duellen mit der TSG Hoffenheim fielen viele Tore. Erwartest Du ein ähnlich spektakuläres Spiel wie in den vorherigen Aufeinandertreffen?

„Die bisherigen Partien waren in der Tat oft torreich. Natürlich ist es im Vorhinein immer schwierig, zu sagen, wie das Spiel verläuft, aber ich kann mir gut vorstellen, dass auch in diesem Jahr wieder einige Tore fallen, da beide Mannschaften offensivstark sind.“ 

Wo siehst Du die Stärken der TSG?

„Hoffenheim ist immer ein unbequemer Gegner und gerade in Hoffenheim haben wir uns bisher oft schwergetan. In dieser Saison hat die TSG durch einige Ab- und Zugänge und den neuen Trainer sicherlich auch einen kleinen Umbruch erlebt. Für mich sind die Hoffenheimer eine insgesamt gestandene Bundesliga-Mannschaft, die für offensiven, spielerisch starken Fußball steht. Klar ist, dass wir alles abrufen müssen, um Punkte mitnehmen zu können.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben