Alle Ergebnisse
PROFIS
22.08.2019

Schreuder: „Wir wollen uns viele Chancen herausspielen“

Alfred Schreuder hat sich auf der Pressekonferenz vor dem ersten Heimspiel der Saison gegen Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr/Liveticker auf achtzehn99.de) über die Trainingswoche, den Gegner und die Personalsituation geäußert.

Alfred Schreuder über …

… die Trainingswoche: „Die Jungs machen einen guten Eindruck. Montags gab es ein Spielersatz-Training für die Spieler, die nicht zum Einsatz gekommen sind. Am Dienstag hatte die Mannschaft frei. Gestern haben die Jungs sehr gut trainiert. Wir haben das Frankfurt-Spiel analysiert und sind vorbereitet auf Samstag.“

… den Gegner: „Bremen ist ein sehr starker Gegner. Es ist schwer zu sagen, wie sie spielen werden. In der vergangenen Saison haben sie gegen Hoffenheim immer mit einer Dreierkette gespielt. Ich erwarte eine sehr gute Mannschaft und freue mich auf das Spiel. Wir wollen uns viele Torchancen herausspielen.“

… sein erstes Bundesliga-Heimspiel: „Die Vorfreude ist sehr groß. Wir spielen auch Fußball für unsere Fans und freuen uns in der PreZero Arena zu spielen.“

… die Personalsituation: „Andrej Kramaric und Benjamin Hübner fallen leider erneut aus. Zudem ist Steven Zuber fraglich.“

… Datenanalyse im Fußball: „Wir können von jedem Training die Daten analysieren. Das ist sehr interessant. Wir können sehen, welcher Spieler wie viel gelaufen ist und können diesen dann schützen in den nächsten Einheiten. Da helfen uns die Daten der SAP sehr.“

Die Social-Media-Frage der Woche:

Wie bereiten Sie sich auf ein Spiel vor? Haben Sie ein bestimmtes Ritual?

„Damals haben viele Personen gedacht, dass mein Ritual wäre, dass ich mit einer kurzen Hose auf den Platz gehe. Das stimmt aber nicht. Ab und zu gehe ich morgens etwas laufen oder fahre mit dem Fahrrad. Ein bestimmtes Ritual habe ich aber nicht.“

Die Form des Gegners:

Zum Bundesliga-Auftakt unterlag Werder Bremen 1:3 gegen Fortuna Düsseldorf. Im DFB-Pokal gewann die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt 6:1 bei Atlas Delmenhorst.

Die bisherigen Duelle:

22 Mal trafen beide Teams in der Bundesliga bislang aufeinander. In der Zeit konnte die TSG nur drei Spiele gewinnen (zehn Niederlagen und neun Remis). Von den vergangenen sieben Duellen verlor Hoffenheim jedoch nur die Partie am 33. Spieltag der vorherigen Saison (0:1).

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den  offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben