Alle Ergebnisse
PROFIS
20.07.2019

Baumann: "Die Neuzugänge machen sich sehr gut"

Oliver Baumann geht bereits in seine sechste Saison als Torwart der TSG Hoffenheim. Im Trainingslager in Windischgarsten spricht der 29-Jährige über den neuen Chef-Trainer Alfred Schreuder, die Neuzugänge und das Trainingslager in Österreich.

Oli, die ersten Tage im Trainingslager sind vorbei. Wie sind Deine ersten Eindrücke?

"Es sind nach wie vor super Bedingungen. Wir sind ja nicht zum ersten Mal hier. Der Kraftraum ist nochmal etwas verbessert wurden im Vergleich zum Vorjahr. Wir sind sehr zufrieden."

Du kennst Alfred Schreuder bereits aus seiner Zeit als Co-Trainer bei der TSG. Wie ist es nun mit ihm als Chef-Trainer?

"Ich finde es sehr gut, wie er es macht. Er ist nah an der Truppe und betont, dass er uns ehrlich behandelt. Wenn wir einen schlechten Pass spielen, sagt er uns das. Genauso lobt er uns aber auch bei einer guten Aktion. Ich finde diesen Mix sehr gut. Wir wollen auf dem Platz das Maximum erreichen. Nur so kommen wir weiter. Das wird uns helfen."

Wie bewertest Du die Neuzugänge?

"Ich finde die Neuen alle sehr gut. Sowohl sportlich als auch charakterlich und persönlich. Wer hätte damals gedacht, dass Kerem Demirbay oder Nico Schulz so durchstarten bei uns – vielleicht passiert das wieder. Ich traue den Jungs eine ähnliche Entwicklung zu. Es sind andere Typen, aber sie machen sich sehr gut."

Mit Philipp Pentke gibt es auch eine neue Nummer zwei hinter Dir. Verspürst Du einen gewissen Druck?

Er ist ein sehr guter Torwart und passt perfekt in unsere Gruppe. Er ist ein super Typ, zwischen uns harmoniert es sehr gut. Ich mache mir selbst Druck genug. Ich bin Perfektionist und möchte optimal vorbereitet sein. Alex und Philipp werden Druck machen und das pusht uns auch. Dennoch herrscht eine gute Harmonie zwischen uns. Und das ist auch gut so."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben