Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
18.04.2019

U17 empfängt Bayern München

Gegen den FC Bayern München könnte sich die U17 der TSG am Samstag (11 Uhr) vor heimischer Kulisse den dritten Tabellenplatz in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd sichern. Sechs Punkte Vorsprung hat das Team von Melanie Fink und Dominik Hager derzeit auf ihren Tabellennachbarn aus München, das Hinspiel endete mit einem 1:1 (0:0).

Erneut liegt eine Pflichtspielpause hinter den U17-Juniorinnen. Trotzdem im Einsatz waren Laura Dick, Viviane Höf, Anouk Blaschka, Maxima Karle und Ann-Sophie Braun (U15), die mit der U16-Auswahl des Badischen Fußballverbands am Länderpokal teilnahmen. Besonders erfolgreich verlief das Turnier für Laura Dick, die als Beste Torhüterin ausgezeichnet wurde. Weniger erfreuliche Nachrichten gab es für Anouk Blaschka: Die in dieser Saison bisher treffsicherste Torschützin der U17 brach sich den Knöchel. „Für uns ist es die dritte schwere Verletzung innerhalb weniger Wochen“, haderte TSG-Trainerin Melanie Fink. „Deshalb werden wir im Saisonendspurt auf mehrere Perspektivspielerinnen setzen müssen. Das sehen wir aber als gute Möglichkeit, um bereits erste Schritte mit Blick auf die kommende Saison zu machen.“ Laura Riedel und Nele Bauer werden mit schweren Knieverletzungen noch lange ausfallen, beim Heimspiel am Samstag (11 Uhr) gegen den FC Bayern München werden auch Ilire Shala (Knieprobleme), Anna Fischer (Fußprobleme) und Lina-Marie Müller (Sprunggelenksverletzung) fehlen. „Trotz Verletzungspech wollen wir an den drei verbleibenden Spieltagen die maximale Punkteausbeute mitnehmen“, so Fink.

Mit einem Punktgewinn gegen die viertplatzierten Münchnerinnen könnte sich die U17 der TSG am Samstag bereits den dritten Rang in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd sichern. Sechs Punkte beträgt der Vorsprung auf den Tabellennachbarn. „Der FC Bayern hat eine deutlich bessere Qualität als der Tabellenplatz aussagt“, warnt Trainerin Fink. Das Duell in der Hinrunde endete mit einer Punkteteilung, den Treffer zum Ausgleich schoss Emily Wolff (75.). Am vergangenen Spieltag konnten weder die TSG noch München einen Sieg feiern. Während die Hoffenheimerinnen knapp beim SV Alberweiler verloren (0:1), kam der FC Bayern gegen die Eintracht Frankfurt nicht über ein Unentschieden hinaus (2:2). „Wir spielen auf Sieg“, betont Melanie Fink vor dem drittletzten Spieltag der laufenden Saison. Die Partie gegen den FC Bayern München findet am Ostersamstag um 11 Uhr im Ensinger Stadion in St. Leon statt.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben