Alle Ergebnisse
PROFIS
23.03.2019

Otto trifft beim Sieg der deutschen U20

Es war ein besonderer Moment: Am Dienstag erzielte David Otto seinen ersten Treffer für die U20-Auswahl des DFB. Der Hoffenheimer traf beim 2:0-Sieg gegen Polen zum 1:0. Neben Otto waren weitere TSG-Profis für ihre Länderauswahl im Einsatz. Nadiem Amiri gewann mit der deutschen U21 2:1 in England. Ermin Bicakcic und Bosnien & Herzegowina hingegen kassierten in der EM-Qualifikation gegen Griechenland nach einer 2:0-Führung kurz vor Schluss das 2:2. achtzehn99.de hat die Länderspiele der TSG-Profis zusammengefasst.

Der 2:0 (1:0)-Erfolg der deutschen U20-Nationalmannschaft gegen die Auswahl Polens war für David Otto ein besonderer Sieg: Der Stürmer stand in der Startelf und erzielte sein erstes Tor für die U20-Auswahl. Der 20-Jährige traf in der 17. Minute mit dem linken Fuß zum 1:0 und legte den Grundstein für den Triumph. Alfons Amade kam nicht zum Einsatz. Auch Nadiem Amiri war mit einer deutschen Juniorenauswahl erfolgreich: Der Mittelfeldspieler stand beim 2:1-Sieg der deutschen U21-Nationalmannschaft in England in der Startelf. Da Reiss Nelson vor dem Spiel bereits angeschlagen abreisen musste, kam es nicht zum Duell der beiden Hoffenheimer Offensivspieler.

Ermin Bicakcic erlebte einen wechselhaften Abend. Mit der bosnischen Nationalmannschaft erreichte er nach 2:0-Führung gegen Griechenland nur ein 2:2. Beim EM-Qualifikationsspiel stand der TSG-Verteidiger in der Startelf und spielte durch. Bosnien führte zu Hause bereits 2:0, kassierte jedoch in der 64. Minute den Anschlusstreffer und mussten nach einer Roten Karte gegen Miralem Pjanic 25 Minuten in Unterzahl agieren. Der Ausgleich fiel dann in der 85. Minute.

Bei der 1:3-Niederlage der tschechischen Nationalmannschaft im Testspiel gegen Brasilien kam Pavel Kaderabek ebenso nicht zum Einsatz wie Kasim Adams beim 3:1-Sieg seiner ghanaischen Nationalmannschaft gegen Ruanda. 

Schulz umjubelter Held beim DFB-Sieg

Bereits am Sonntag waren weitere TSG-Profis im Einsatz. Für Nico Schulz war der 3:2 Sieg des DFB-Teams bei den Niederlanden wohl das bislang beste Länderspiel seiner noch jungen Nationalmannschaftskarriere. Der Hoffenheimer Außenbahnspieler stand 90 Minuten auf dem Platz und war der "Man of the Match". Der 25-Jährige bereitete das 1:0 durch Leroy Sané mit einer schönen Flanke vor (15.) und wurde dann in der 90. Minute zum umjubelten Helden: Der TSG-Profi verwertete einen Pass von Marco Reus mit seinem schwächeren rechten Fuß und sorgte mit seinem Treffer für einen späten Sieg der deutschen Nationalmannschaft sowie einen gelungenen Auftakt in die EM-Qualifikation. Vom Fachmagzin "kicker" wurde Schulz zudem zum Spieler des Spiels gewählt.

Im direkten Duell zwischen Adam Szalai und Andrej Kramaric behielt in Budapest der Gastgeber die Oberhand. Die Ungarn besiegten den Vize-Weltmeister Kroatien etwas überraschend 2:1 - trotz eines frühen Rückstands. Der Frankfurter Bundesliga-Profi Ante Rebic hatte den Vize-Weltmeister auf Vorlage des TSG-Rekordschützen Andrej Kramaric mit 1:0 in Front geschossen (13.). Doch Adam Szalai sorgte mit seinem 20. Tor im Trikot der Ungarn für den Ausgleich (34.). Der Treffer von Patkai zum 2:1 (76.) ließ die Hausherren dann endgültig jubeln.

Grillitsch und Posch erleben Enttäuschung mit Österreich

Ernüchterung herrschte dagegen beim ebenfalls mit großen Ambitionen in die EM-Qualifikation gestarteten österreichischen Nationalteam. In Israel verloren die Österreicher am 2. Spieltag mit 2:4, nachdem sie zum Auftakt in Wien bereits gegen Polen eine Niederlage (0:1) erlitten hatten. Florian Grillitsch, der gegen Polen noch in der Startelf gestanden hatte, kam in Haifa nicht zum Einsatz. Stefan Posch gehörte zwar erstmals zum Aufgebot, kam aber nicht zu seinem Debüt im A-Nationalteam.

Die Länderspiele der TSG-Profis im Überblick:

Nico Schulz – Deutschland

Länderspiel, Mittwoch, 20. März, 20.45 Uhr, Wolfsburg: Deutschland – Serbien 1:1

EM-Qualifikation, Sonntag, 24. März, 20.45 Uhr, Amsterdam: Niederlande –  Deutschland 2:3

Stefan Posch – Österreich

EM-Qualifikation, Donnerstag, 21. März, 20.45 Uhr, Wien: Österreich – Polen 0:1

EM-Qualifikation, Sonntag, 24. März, 18 Uhr, Haifa: Israel – Österreich 4:2

Florian Grillitsch – Österreich

EM-Qualifikation, Donnerstag, 21. März, 20.45 Uhr, Wien: Österreich – Polen 0:1

EM-Qualifikation, Sonntag, 24. März, 18 Uhr, Haifa: Israel – Österreich 4:2

Pavel Kaderabek – Tschechien

EM-Qualifikation, Freitag, 22. März, 20.45 Uhr, London: England – Tschechien 5:0

Länderspiel, Dienstag, 26. März, 20.45 Uhr, Prag: Tschechien – Brasilien 1:3

Andrej Kramaric – Kroatien

EM-Qualifikation, Donnerstag, 21. März, 20.45 Uhr, Zagreb: Kroatien – Aserbaidschan 2:1

EM-Qualifikation, Sonntag, 24. März, 18 Uhr, Budapest: Ungarn – Kroatien 2:1

Ermin Bicakcic – Bosnien & Herzegowina

EM-Qualifikation, Samstag, 23. März, 20.45 Uhr, Sarajevo: Bosnien & Herzegowina – Armenien 2:1

EM-Qualifikation, Dienstag, 26. März, 20.45 Uhr, Zenica: Bosnien & Herzegowina – Griechenland 2:2

Adam Szalai – Ungarn

EM-Qualifikation, Donnerstag, 21. März, 20.45 Uhr, Trnava: Slowakei – Ungarn 2:0

EM-Qualifikation, Sonntag, 24. März, 18 Uhr, Budapest: Ungarn – Kroatien 2:1

Kasim Adams – Ghana

Afrika-Cup-Qualifikation, Samstag, 23. März, Accra: Ghana – Kenia 1:0

Länderspiel, Dienstag, 26. März, Accra: Ghana – Ruanda 3:1

Nadiem Amiri – Deutschland U21

U21-Länderspiel, Donnerstag, 21. März, 18.30 Uhr, Essen: Deutschland U21 – Frankreich U21 2:2

U21-Länderspiel, Dienstag, 26. März, 20.45 Uhr, Bournemouth: England U21 – Deutschland U21 1:2

Reiss Nelson – England U21

U21-Länderspiel, Donnerstag, 21. März, 19.45 Uhr, Bristol City: England U21 – Polen U21 1:1

U21-Länderspiel, Dienstag, 26. März, 20.45 Uhr, Bournemouth: England U21 – Deutschland U21 1:2

Alfons Amade – Deutschland U20

U20-Länderspiel, Freitag, 22. März, 20.30 Uhr, Sandhausen: Deutschland U20 – Portugal U20 1:0

U20-Länderspiel, Dienstag, 26. März, 18 Uhr, Bielsko-Biala: Polen U20 – Deutschland U20 0:2

David Otto – Deutschland U20

U20-Länderspiel, Freitag, 22. März, 20.30 Uhr, Sandhausen: Deutschland U20 – Portugal U20 1:0

U20-Länderspiel, Dienstag, 26. März, 18 Uhr, Bielsko-Biala: Polen U20 – Deutschland U20 0:2

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben