Alle Ergebnisse
FRAUEN
13.06.2018

Zwei Siege für Billa / Leitzig und Linder mit Platz drei

Die österreichische Nationalmannschaft mit TSG-Angreiferin Nicole Billa und U20-Neuzugang Jennifer Klein feierte in der WM-Qualifikation wichtige Siege gegen Finnland (2:0) und Israel (6:0). Janina Leitzig und Sarai Linder beendeten das U20-Frauen-Nationen-Turnier in Frankreich mit zwei Niederlagen und einem Sieg auf dem dritten Platz.

Die österreichische Nationalmannschaft hat in der Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft 2019 einen weiteren Schritt Richtung Gruppenplatz zwei gemacht, der zur Teilnahme an den Play-Off-Spielen berechtigen könnte. Eine Begegnung steht für die Mannschaft von Trainer Dominik Thalhammer noch an, dank Siegen gegen Finnland (2:0) und Israel (6:0) hat Österreich 13 Punkte auf dem Konto. Gegen Finnland stand Angreiferin Nicole Billa in der Startelf, U20-Neuzugang Jennifer Klein wurde eingewechselt. Im Duell gegen die israelische Nationalmannschaft, für die auch Sharon Beck auflief, steuerte Billa einen Treffer (49.) zum 6:0-Erfolg bei.

Ebenfalls erfolgreich verliefen die WM-Qualifikationsspiele für Sophie Howard und Luana Bühler. Die schottische Nationalmannschaft besiegte sowohl Weißrussland (2:1) als auch Polen (3:2) und belegt damit weiterhin den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe 2. Zwei Spiele stehen für Howard und ihre Teamkolleginnen noch an, genauso wie für TSG-Neuzugang Luana Bühler mit der Schweiz. Die Schweizerinnen führen die Gruppe derzeit an und schlugen zuletzt Weißrussland mit 5:0.

Mit dem dritten Platz mussten sich Janina Leitzig und Sarai Linder beim U20-Frauen-Nationen-Turnier in Frankreich begnügen. Die DFB-Auswahl startete mit Niederlagen gegen die USA (0:3) und Frankreich (0:2) ins Turnier, zum Abschluss besiegte die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert Haiti mit 4:1. Leitzig hütete gegen Frankreich das Tor, Linder kam in allen Begegnungen zum Einsatz.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben