Alle Ergebnisse
PROFIS
06.05.2017

TSG verliert harten Kampf in Dortmund

Die TSG verliert ein intensives und emotionales Spiel beim BVB knapp mit 1:2. Reus und Aubameyang treffen für die Hausherren. Andrej Kramaric erzielt per Elfmeter kurz vor Schluss den Anschlusstreffer.

Personal und Taktik:

Julian Nagelsmann schickt im Top-Spiel gegen den BVB eine ähnliche Elf wie eine Woche zuvor gegen Frankfurt auf den Platz - nur eine Änderung nimmt der Trainer vor: Anstelle von Nadiem Amiri darf Mark Uth von Beginn an stürmen. Neben der Nummer 19 in der Spitze: Sandro Wagner und Andrej Kramaric.

Das Stürmer-Trio wird von Steven Zuber auf der linken und von Pavel Kaderabek auf der rechten Seite bedient. Im defensiven Mittelfeld verteilen wie gewohnt Sebastian Rudy und Kerem Demirbay die Bälle. Hinter ihnen verteidigt die Süle-Vogt-Hübner-Dreierkette. Im Tor - natürlich Oliver Baumann. 

Nach gut einer Stunde reagiert das Trainerteam zum ersten Mal und bringt Jeremy Toljan für Pavel Kaderabek. Fünf Minuten später der nächste Wechsel. Mark Uth macht Platz für Nadiem Amiri. Beim letzten Wechsel legt Julian Nagelsmann noch einmal offensiv nach: Für Benjamin Hübner kommt Adam Szalai. 

Die Szene des Spiels: Das 1:0

Die Szene noch einmal am TV gesehen und dann ist es klar - Marco Reus stand im Abseits. Aber das hilft jetzt leider auch nichts mehr. 

Die Zahl des Spiels: 3500

Stark! Der Gästeblock! 3500 "Hoffe"-Fans haben das Team von Trainer Julian Nagelsmann in Dortmund unterstützt. Vielen Dank!

 

 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben