Alle Ergebnisse
PROFIS
19.05.2017

Öko-Tabelle der Bundesliga - TSG holt den Titel

Auf dem Rasen spielt die TSG die beste Bundesliga-Saison ihrer Klubgeschichte. Die am morgigen Samstag endende Spielzeit 2016/17 wird sie mindestens als Vierter abschließen. Abseits des Rasen "spielt" die TSG in Bezug auf Ökologie und Nachhaltigkeit noch ein bisschen besser. In einer am Freitag veröffentlichten "Erneuerbare-Energien-Tabelle" holt die TSG den Meistertitel. Werder Bremen und Borussia Dortmund werden auf die Plätze zwei und drei verwiesen.

In der im "Spiegel" veröffentlichten Untersuchung des Grünen-Abgeordneten Oliver Krischer, Vize-Fraktionschef im Bundestag, holte sich die TSG mit 21 Punkten die Meisterschaft. Mit einem Punkt weniger mussten sich Werder und der BVB begnügen. 2015 hatte Krischer die Untersuchung erstmalig vorgelegt - damals belegte die TSG Rang drei. 2015 Champions League, 2017 Meisterschaft. Eine nachhaltige Entwicklung, die der TSG wichtig ist.

"Wir freuen uns über dieses Ergebnis", sagt Frank Briel, Geschäftsführer Finanzen und Organisation bei der TSG Hoffenheim, und ergänzt: "Die Meisterschaft ist eine sehr schöne Angelegenheit, die für uns gleichzeitig ein Ansporn ist. Wir wollen den im Bereich Ökologie und Nachhaltigkeit eingeschlagenen Weg weiter konsequent verfolgen und den errungenen 'Erfolg' in Zukunft bestätigen. Als Fußball-Bundesligist haben wir eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, der wir gerecht werden wollen. Das schließt ökologisches und nachhaltiges Handeln natürlich mit ein."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben