Alle Ergebnisse
PROFIS
11.11.2016

Kaderabek mit erstem Sieg, Toljan trifft, DFB-Team siegt

Pavel Kaderabek und Tschechien haben ihren ersten Sieg in der WM-Qualifikation gefeiert. Gegen Norwegen setzte sich das Team mit 2:1 durch. Auch die deutsche Nationalmannschaft gewinnt. Jeremy Toljan erzielt bei der U21 sein erstes Länderspieltor.

Sebastian Rudy - Deutschland

Das Qualifikationsspiel in San Marino war für die deutsche Auswahl keine hohe Hürde. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw feierte einen klaren 8:0-Erfolg. Für die deutsche Elf trafen Serge Gnabry, der in seinem ersten Länderspiel gleich drei Tore erzielte. Jonas Hector gelang ein Doppelpack, Sami Khedira und Kevin Volland jeweils ein Tor. Außerdem unterlief San Marino noch ein Eigentor. TSG-Profi Sebastian Rudy kam nicht zum Einsatz, er sah den Kantersieg von der Bank aus.

Pavel Kaderabek - Tschechien

Die Tschechien feierten ihren ersten und einen wichtigen Sieg in der WM-Qualifikation. Hoffenheims Pavel Kaderabek stand in der Startelf, spielte in der Viererkette auf der rechten Seite und stand über die gesamte Spielzeit auf dem Platz. Zwei frühe Tore in der ersten und zweiten Hälfte ebneten den Sieg gegen Norwegen. Nach elf Minuten erzielte Krmencik die Führung, zwei Minuten nach Wiederanpfiff gelang Zmrhal das 2:0. Die Norweger kamen in der 87. Minute noch zum Anschlusstreffer durch King. In der Tabelle ihrer Qualifikationsgruppe liegt Tschechien mit fünf Punkten auf dem vierten Platz, hat zwei Punkte Rückstand auf Platz zwei. Angeführt wird die Gruppe von der deutschen Nationalmannschaft mit zwölf Zählern.

Nadiem Amiri, Jeremy Toljan - U21

Auf ihrem Weg zur Europameisterschaft 2017, für die das deutsche Team bereits qualifiziert ist, traf die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz auf die Türkei. Toljan stand in der Startelf und spielte durch, Nadiem Amiri kam nicht zum Einsatz. Toljan und Co. hatten Startschwierigkeiten, als die Türken aufgrund eines Platzverweises aber nur noch zu Zehnt spielten, kam die U21 zu zahlreichen guten Torchancen. Der erlösende und verdiente Führungstreffer fiel in der 38. Minute. Leroy Sané flankte, Toljan war zu Stelle und traf per Volleyabnahme zum 1:0. Sein erster Länderspieltreffer und gleichzeitig das Siegtor. 

Philipp Ochs - U20

"Es war eine hartumkämpfte Partie", sagte Trainer Guido Streichsbier: "Wir gehen mit einer verdienten Führung in die Halbzeit. Dann hat Italien den Druck erhöht, aber der Sieg ist verdient." Ein knapper Sieg, den die Deutschen mit Kapitän Philipp Ochs feierten und der erste in der Internationalen Spielrunde. Mit 1:0 setzte sich das Team bei den Italienern durch und revanchierte sich damit für die 0:1-Niederlage im September. Ochs stand in der Startelf und wurde nach 87 Minuten ausgewechselt. Den Treffer erzielte Cedric Teuchert vom 1. FC Nürnberg in der 43. Minute.

Eduardo Vargas - Chile

In der WM-Qualifikation haben Eduardo Vargas und die chilenische Nationalmannschaft 0:0 in Kolumbien gespielt. Vargas stand in der Startformation und spielte durch. Chile startete zwar besser in die Partie, ein Tor gelang aber nicht. Mit zunehmender Spielzeit kamen auch die Kolumbianer besser ins Spiel, aber die Partie wurde von vielen kleinen Fouls häufig unterbrochen. In der zweiten Halbzeit hatte Kolumbien ein spielerisches Übergewicht, konnte daraus aber keinen Profit schlagen. Vargas und Co. konnten nach 90 Minuten und neun Minuten Nachspielzeit mit einem Punkt zufrieden sein. In der Tabelle der südamerikanischen Qualifikationsgruppe liegt Chile mit 17 Zählern auf dem fünften Platz.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben