Alle Ergebnisse
PROFIS
03.02.2016

Jiloan Hamad: "Brauchen absoluten Siegeswillen"

Jiloan Hamad ist der Gewinner der TSG-Wintervorbereitung. Nach seiner schweren Knieverletzung arbeitete und spielte er sich in die Startelf gegen Leverkusen, erzielte ein Tor. Auch beim Duell mit dem FC Bayern stand er in der Startelf. Mehr als genug Gründe, mit dem offensiven Mittelfeldspieler zu sprechen.

Erst mal zur frohen Kunde. Du bist zurück und spielst wieder. Wie glücklich bist du darüber?

Jiloan Hamad: Natürlich bin ich sehr glücklich, wieder auf dem Platz zu stehen. Ich war sehr lange verletzt. Die Rehabilitation nach meiner Knieverletzung hat sieben Monate gedauert - da gab es auch immer wieder sehr schwierige Phasen. Aber ich habe immer versucht, positiv zu sein und zu lachen. Das war sehr wichtig in dieser Phase. Dabei hat mir auch die Unterstützung meiner Familie, meiner Freunde und der TSG geholfen. Gerade in solchen Phasen, ist es wichtig, positiv zu bleiben. Noch wichtiger als in Situationen, in denen es ohnehin gut läuft.

War dein Tor gegen Leverkusen die Belohnung langer und harter Arbeit?

Hamad: Es war ein toller Moment. Zu Beginn meiner Reha hatte ich einen Traum: Ich wollte wieder in der Bundesliga auf dem Platz stehen und spielen. Dass es dann auch gleich noch mit einem Tor geklappt hat, war unglaublich. Schade, dass wir das Spiel nicht gewinnen konnten. Dennoch habe ich jede Sekunde auf dem Platz genossen.

Leider läuft es für die TSG nicht gut. Nach zwei schweren Spielen folgen nun Duelle mit Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Wie gehst du in die kommenden Wochen?

Hamad: Positiv. Natürlich. Wie auch sonst. Ich bin von unserer Stärke und von unserem Plan überzeugt. Wir müssen alle gemeinsam abliefern - das heißt, jeder Einzelne muss an seine Grenzen und darüber hinaus gehen. Dann werden wir als Team in den kommenden Wochen Erfolg haben.

Im Hinspiel war es schwer für euch, weil sie 90 Minuten nur verteidigt haben. Was ist gegen solch eine Taktik wichtig?

Hamad: Darmstadt macht das gut, sie spielen unkonventionell, wissen aber genau, was sie tun. Das müssen wir respektieren und so annehmen. Für uns steht im Vordergrund, dass wir unser Spiel durchziehen. Wir müssen mit Freude auftreten, gut kombinieren und schnell nach vorne spielen. Das macht uns in der Offensive aus und das brauchen wir, wenn wir Darmstadt knacken wollen. Wir dürfen uns nicht auf ihr Spiel einlassen, sonst wird die Aufgabe viel schwieriger.

Was erwartest du von euch am Sonntag?

Hamad: Wir brauchen den absoluten Siegeswillen. Jeder muss diese Partie gewinnen wollen und auf dem Platz alles dafür tun. Wir müssen kämpfen, mit Herz auftreten, aber auch gut Fußball spielen. Dann holen wir drei Punkte.

Mehr zu Jiloan Hamad am Donnerstag bei achtzehn99tv!

Spielerprofil Jiloan Hamad >>

Tickets »

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben