Alle Ergebnisse
PROFIS
06.09.2015

Kaderabek erreicht mit Tschechien die EM 2016

Pavel Kaderabek ist der erste Hoffenheimer, der sicher an der Europameisterschaft 2016 in Frankreich teilnimmt. Der tschechischen Nationalmannschaft reichte am Sonntagabend ein 2:1-Auswärtssieg in Lettland, um das Ticket zu lösen.

Der Außenverteidiger der TSG stand in Riga 90 Minuten auf dem Platz. Die Partie wurde von Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin geleitet. Vladimir Darida und David Limbersky erzielten die Tore für die Auswahl Tschechiens.

Auch für Ermin Bicakcic und Bosnien lief es am Sonntagabend gut. In Zenica schlug das Team Andorra in der EM-Qualifikation mit 3:0. Der Innenverteidiger der TSG stand in der Startelf und brachte sein Team in der 14. Minute nach einer Ecke mit dem Treffer zum 1:0 auch auf die Siegerstraße.

Durch den Erfolg erhielt sich Bosnien-Herzegowina eine Minimalchance auf die direkte Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Um die Chance zu nutzen, sind im Oktober Siege gegen Wales und Zypern aber ebenso Voraussetzung wie die Mithilfe der Konkurrenz.

Schweizer Spektakel

Schon am Samstagabend spielte Fabian Schär mit der Schweiz - ein Spektakel. In Basel lagen die Hausherren gegen Slowenien lange überraschend mit 0:2 zurück, doch die eingewechselten Bundesliga-Profis Valentin Stocker und Josip Drmic (2) drehten die Partie für die Eidgenossen. Drmic erzielte das 3:2 in der 90. Minuten und brachte die Schweizer damit einen großen Schritt an die EM-Teilnahme im kommenden Jahr heran.

TSG-Innenverteidiger Schär stand in der Startelf seines Landes und spielte in seiner ehemaligen sportlichen Heimat, dem St. Jakob Park in Basel, 90 Minuten durch.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben