Alle Ergebnisse
PROFIS
29.03.2015

Rudy überzeugt bei
DFB-Sieg in Georgien

Deutschland hat in der EM-Qualifikation in Tiflis gegen Georgien den wichtigen und erwarteten "Dreier" eingefahren. Nach 90 Minuten stand es 2:0 für die DFB-Elf. Mittendrin statt nur dabei? Sebastian Rudy...

Die Nummer 6 der TSG agierte von Beginn an neben den Weltmeistern Jerome Boateng und Mats Hummels sowie Kölns Jonas Hector in der deutschen Viererkette als Rechtsverteidiger und hinterließ dabei einen sehr guten Eindruck. Gegen meist defensiv orientierte Gastgeber schaltete er sich in den gesamten 90 Minuten oft in das Offensivspiel der DFB-Elf ein.

Seine besten Szenen: In der 26. Minute drang er nach einem Doppelpass in den Strafraum ein und zog den Ball von der Torauslinie auf den kurzen Pfosten, wo Thomas Müller wartete. Dieser brachte den Ball aus spitzem Winkel aber nicht mehr aufs Tor. Nach 60 Minuten bediente er dann Marco Reus mit einer präzisen, flachen Hereingabe im Strafraum. Der hielt den Fuß hin, traf aber nur die Latte.

Die Tore für den Weltmeister in einer einseitigen Partie erzielten Marco Reus und Thomas Müller schon vor dem Seitenwechsel.

Zum Spielerprofil von Sebastian Rudy >>

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben