Alle Ergebnisse
U23
06.12.2014

Sieg in Pirmasens
sorgt für erfolgreichen
Jahresausklang

Erfolgreich verlief der Jahresausklang der U23 in der Regionalliga Südwest. Das Team von Trainer Marco Wildersinn gewann mit 1:0 (0:0) beim FK Pirmasens.

Personal & Taktik

Lucas Röser, der erfolgreichste Torschütze des Hoffenheimer Profiunterbaus in dieser Saison, war nach seiner Gelbsperre wieder dabei, saß allerdings zunächst auf der Bank, da Janik Haberer die Position im Angriff ausfüllte. Im Tor stand erneut Koen Casteels, der bereits beim 2:0 gegen den SVN Zweibrücken den Kasten gehütet hatte. In der Verteidigung fehlte Kapitän Florian Ruck verletzungsbedingt und wurde von einem Rückkehrer ersetzt: Pelle Jensen, der lange Zeit mit einer Sprunggelenksverletzung ausgefallen war, lief erstmals in dieser Saison auf.

Auf tiefem Boden galt es, ruhig und abwartend aufzutreten. Während der 90 Minuten gab es nicht allzu viele Torszenen. Eine davon nutzte die TSG in der Schlussphase und behielt somit die Oberhand.

Der Spielfilm

10. Minute: Alessandro Abruscia hat die erste Chance des Spiels. Er versucht es aus 18 Metern mit einem Freistoß, den Keeper Steigelmann über die Latte lenkt.

11. Minute: Direkt die nächste Gelegenheit. Nach einer Ecke trifft Haberer aus sieben Metern nur das Außennetz.

36. Minute: Konter Pirmasens. Maurer spielt einen Steilpass auf Bürger, der die Kugel in die lange Ecke zieht. Casteels lenkt den Ball zur Ecke ab.

59. Minute: Haberer flankt den Ball von links auf Bahadır Özkan, der auf die lange Ecke köpft. Steigelmann fischt das Spielgerät aus der Gefahrenzone.

75. Minute: Tor für die TSG! Der eingewechselte Lucas Röser ist nach Vorarbeit von Özkan von der Grundlinie zur Stelle und vollendet aus sechs Metern ins kurze Eck.

80. Minute: Getümmel im TSG-Fünfer. Plötzlich kommt Bürger aus drei Metern an die Kugel und zieht ab. Casteels rettet auf der Linie, es gibt einen Eckball, der nichts einbringt – und danach passiert nichts mehr.

Schlusspfiff: „Es waren schwere Bedingungen, aber wir haben sie gut angenommen“, sagte TSG-Coach Wildersinn nach dem Schlusspfiff. „Wir haben verdient gewonnen.“

Die Szene des Spiels

Die Sekunden vor dem 1:0. Lucas Röser erkennt, dass sich eine Möglichkeit ergeben könnte und löst sich im richtigen Moment von seinem Gegenspieler. Das sichert der TSG drei Punkte.

Die Zahl des Spiels:

2 - zwei Siege hat die U23 nun nacheinander eingefahren, nach zuvor schwierigen Wochen. So lässt es sich etwas entspannter in die Winterpause gehen.

Das Stenogramm

U23 / Regionalliga Südwest

FK Pirmasens – TSG 1899 Hoffenheim II 0:1 (0:0)

Pirmasens: Steigelmann – Maurer, Heinze, Steil, Schug, Hammann (76. Kupper), Gornik, Becker (78. Hoffmann), Bürger, Reinert, Mertinitz (60. Ludy).

Hoffenheim: Casteels – Weippert, Akpoguma, Jensen, Rieble, Prömel, Abruscia (74. Fesser), Özkan, Amiri (87. Aupperle), Haberer (70. Röser), Atik.

Tor: 0:1 Röser (75.). Zuschauer: 540. Schiedsrichter: Julius Martenstein. Karten: Gelb für Maurer, Schug / Akpoguma, Röser.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben