Alle Ergebnisse
AKADEMIE
03.11.2014

U16 feiert Last-Minute-Sieg / U15 biegt Spiel
in Mannheim um

Die U16 hat eine gute Moral bewiesen und in Emmendingen bis in die Nachspielzeit um den Siegtreffer gekämpft – mit Erfolg. Auch die U15 ließ sich durch einen Pausenrückstand in Mannheim nicht beirren und fuhr am Wochenende drei Zähler ein. Alle Akademie-Spiele im Überblick.

U23 / Regionalliga Südwest

TSG 1899 Hoffenheim II – Kickers Offenbach 2:2 (2:2) Bericht

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

TSG 1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart 1:4 (1:2) Bericht

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

VfB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim 2:2 (0:2) Bericht

U16 / B-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

FC Emmendingen – TSG 1899 Hoffenheim II 0:1 (0:0)

Die U16 bleibt dem Spitzenreiter Stuttgarter Kickers dank Nils Anhölchers Treffer in der Nachspielzeit auf den Fersen. Allerdings kam die Truppe von Coach Marcel Rapp beim Tabellenvorletzten nur schwer in die Partie. Sie leistete sich viele technische Fehler, ließ zwei Großchancen zu und vergab zudem einen Elfmeter. Im zweiten Abschnitt blieben die Hausherren in punkto Chancenverteilung ebenbürtig, doch als Domenico Albericos abgefälschter Schuss vor die Füße Anhölchers landete, tütete der die drei Punkte ein. Die widrigen Bedingungen in Emmendingen wollte Rapp nicht als Ausrede gelten lassen: „Fußballerisch haben wir noch Luft nach oben.“

Emmendingen: Philipp – Geschke, Hohwieler, Gehring, Beckmann, Boye, Radovanovic, Müller (40. Streicher), Woglo, Coric (79. Isenmann), Bojarski (74. Hüglin).

Hoffenheim: Klante – Bucher, Foshag, Schmidt, Bäuerle, Lässig, Alberico, Weidner (58. Egolf), Anhölcher, Otto, Erdoğan (41. Schorn).

Tor: 0:1 Anhölcher (80.+1).

U15 / C-Junioren Regionalliga Süd

SV Waldhof Mannheim – TSG 1899 Hoffenheim 1:3 (1:0)

Mit dem ersten Durchgang konnte Trainer Wolfgang Heller nicht nur wegen des Rückstands nicht zufrieden sein. Die Hoffenheimer ließen ihre Chancen liegen, weil sie nach Standards freistehend den Ball nicht aufs Tor brachten und aus dem Spiel heraus nicht entschlossen genug den Abschluss suchten. Waldhofs Marc-Luis Lehr brachte die Blau-Schwarzen nach einem langen Freistoß in Führung. Im zweiten Abschnitt machte es die Heller-Elf besser, dennoch fiel der Ausgleich durch Elias Ludwigs Distanzschuss aus dem Nichts. Rodan Kolcak nach einer Ecke Cedric Cramers und Simon Klostermann stellten jeweils per Kopf den Endstand her. „Das war kein gutes, weil viel zu hektisches Spiel“, bilanzierte Heller. „Nächste Woche im Derby gegen den Karlsruher SC müssen wir uns steigern.“

Waldhof: Fickel – Barzantny, Serifi (65. Padovese), Tosun (64. Jerlija), Nagel, Flick, Weik, Schulz, Lehr (45. Estifanos), Marquardt (36. Lacin), Wehrle.

Hoffenheim: Mai – Russo, Kolcak, Satılmış, Ludwig, Cramer, Lengle (67. Strein), Klostermann (64. Kütterer), Bulut (36. Kölsch), Hofmann (21. Schwarz), Jurek.

Tore: 1:0 Lehr (31.), 1:1 Ludwig (46.), 1:2 Kolcak (58.), 1:3 Klostermann (62.).

U14 / C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

TSG 1899 Hoffenheim II – SV Sandhausen 1:3 (0:0)

Das Spitzenspiel der Oberliga wurde den Erwartungen gerecht, beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, wenngleich die Hoffenheimer etwas mehr vom Spiel hatten. Die Hardtwälder waren aber durch Konter immer gefährlich und zeichneten sich durch ihre eiskalte Chancenverwertung aus. Zwar konnte Melesse Frauendorf die Führung des SVS noch postwendend ausgleichen, doch ein Doppelschlag durch Konstantin Schiler in der Schlussphase besiegelte die Heimniederlage für die Elf von Trainer Patrick Westermann, der sich mit der Vorstellung seines Teams dennoch zufrieden zeigte.

Hoffenheim: Weber – Brand (61. Knäblein), Mahler, Kias, Landwehr (58. Haxhibeqiri), Schappes, Aidonis, Frauendorf, Späth (46. Haile), Groß (50. Trautmann), Geschwill.

Sandhausen: Zur Wieden – Zechmeister, Kistner (57. Kendel), Krüger, Qollaku (57. Oldenburg), Pasalic, Kufaci (66. Müller), A. Schiler, Imhof, K. Schiler, Schmitt (36. Yörükoglu).

Tore: 0:1 Kufaci (50.), 1:1 Frauendorf (51.), 1:2 K. Schiler (64.), 1:3 K. Schiler (69.).

U13 / C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar

FC-Astoria Walldorf – TSG 1899 Hoffenheim III abgesagt

Die Partie wurde kurzfristig verlegt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

U12 / D-Junioren Kreisklasse Staffel 1

SG Rappenau – TSG 1899 Hoffenheim 0:12 (0:7)

Ein Spiel, zwei Ergebnisse. Mit einem ungefährdeten Erfolg beim Schlusslicht baute das Team von Trainer Carsten Kuhn seine Spitzenposition weiter aus. Allerdings kann man bei so vielen Treffern auch mal den Überblick verlieren. Obwohl die Partie „nur“ 11:0 endete, meldete der Schiedsrichter als offizielles Resultat ein Dutzend Tore. Es trafen: Moritz Nemela (4), Valentin Lässig (3), Nick Breitenbücher (2), Luka àurić und Jérôme Loßner.

TSG: Hilke – Gutzeit, Frauendorf, Loßner, Catović, Klose, Redzepi, àurić, Lässig, Nemela, Breitenbücher.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben