Alle Ergebnisse
PROFIS
09.10.2014

Süle und Haberer für U20-Nationalmannschaft im Einsatz

Pech für Niklas Süle. Der Hoffenheimer Innenverteidiger traf beim Auftakt des Vier-Nationen-Turniers für U20-Nationalmannschaften im niederländischen Heerenveen ins eigene Netz – und besiegelte somit die 0:1 (0:1)-Niederlage Deutschlands gegen England.

Neben Süle stand mit Janik Haberer ein weiterer TSG-Spieler in der Startelf von Bundestrainer Frank Wormuth. Vor 150 Zuschauern lieferten sich die deutschen Junioren ein hochklassiges Duell gegen die Briten, hatten aber Pech, dass Süle nach Unstimmigkeiten mit Torwart Daniel Mesenhöler (1.FC Köln) das Eigentor unterlief. Nach ausgeglichener erster Hälfte dominierte der DFB-Nachwuchs im zweiten Abschnitt die Partie, ließ jedoch zahlreiche Chancen aus. Am Samstag, 15 Uhr, kommt es in Herkema zum zweiten Spiel dieses Turniers, Gegner ist dann die U20 der Türkei.

Die U19-Nationalmannschaft ist hingegen in Lettland erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet und bezwang Kasachstan mit 6:0 (1:0). Der Hoffenheimer Nadiem Amiri wurde von Bundestrainer Marcus Sorg allerdings nicht eingesetzt. Am Samstag trifft die DFB-Elf auf Lettland, das Österreich mit 0:1 unterlag. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die der EM vorgeschalteten Elite-Runde.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben