Alle Ergebnisse
FRAUEN
16.10.2014

2. Bundesliga: Köln ärgern und endlich belohnen

In der 2. Bundesliga Süd kommt es für die TSG Hoffenheim am Sonntag, 19. Oktober zum Duell mit dem Tabellenführer. Um 14 Uhr ist der 1. FC Köln zu Gast im Ensinger Stadion des VfB St. Leon. Trainerin Lena Forscht blickt auf die Partie des 5. Spieltags voraus.

Lena Forscht über...

...den Gegner:

Wir freuen uns auf die Partie gegen den Tabellenführer, der als klarer Favorit zu uns kommt. Köln hat bisher alle Spiele gewonnen, die Ergebnisse waren aber immer knapp. Wir haben gegen den Spitzenreiter nichts zu verlieren, wollen unser Spiel aufziehen und versuchen, Köln zu ärgern.

...das Personal:

Personell sieht es bei uns sehr gut aus. Bis auf Annika Köllner, die mit einer Gehirnerschütterung fehlen wird, sind alle Spielerinnen fit und bereit, dem Tabellenführer ein Bein zu stellen.

...die sportliche Situation:

Die Mannschaft hat diese Woche wieder super trainiert. In den Trainingseinheiten versuchen wir immer weiter, unsere Fehler abzustellen und an Problemen zu arbeiten. Wir hoffen, die Mannschaft kann das, was sie im Training echt gut macht, am Sonntag auch auf dem Platz umsetzen. Leider bricht uns unsere Chancenverwertung momentan noch das Genick und wir bekommen unglückliche Gegentore, die oft aufgrund von Unkonzentriertheiten passieren. Man merkt einfach noch, dass unsere Mannschaft sehr jung ist und ihr noch die Erfahrung in der 2. Liga fehlt. Das Team muss noch lernen, dass Fehler in dieser Liga schneller bestraft werden. Trotzdem wird es Zeit, dass sich die Spielerinnen für ihre spielerisch guten Leistungen belohnen, um dann endlich auch den ersten Sieg feiern können.

Die bisherigen Duelle:

In den Zweitligazeiten der ersten Mannschaft trafen die beiden Vereine sechs Mal aufeinander. Das prägendste Duell, das bei den Hoffenheimerinnen nur positive Erinnerungen hervorruft, war die Partie am letzten Spieltags der Saison 2012/13. Es war die Partie, die über den Aufstieg in die 1. Liga entschied. Bekanntlich endete das nervenaufreibende und spannende Spiel 3:3. Der Punkt reichte Hoffenheim für den Sprung ins Oberhaus. Das letzte Aufeinandertreffen entschied der FC für sich. In der zweiten Runde des DFB-Pokals 2013/14 scheiterte das Team von Coach Jürgen Ehrmann in der Domstadt - 0:2. Für die zweite Mannschaft ist es das erste Duell mit den Kölnerinnen.


Die Form des Gegners:

Schon in den vergangenen beiden Jahren gehörten die Rheinländerinnen zu den Spitzenteams der 2. Bundesliga Süd. Vor zwei Jahren verpassten sie den Aufstieg um Haaresbreite - gegen die TSG. In der vergangenen Saison vermieste der SC Sand ihnen die Rückkehr ins Oberhaus. Seit dem ersten Spieltag führen sie in dieser Saison die Tabelle der 2. Liga an, haben vier Siege in vier Spielen eingefahren und sind damit als einzige Mannschaft noch ohne Punktverlust. Die Siege? Alle knapp. Zweimal gewann Köln 1:0, zuletzt 2:1 in Weinberg, wobei die beiden Tore in der Nachspielzeit fielen, sowie 2:0. Drei Punkte gab es trotzdem jedes Mal.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben