Alle Ergebnisse
FRAUEN
08.01.2014

Moser und Harsch reisen nach Portugal

Martina Moser und Franziska Harsch gehen im Januar auf Reisen. Beide Spielerinnen der 1899-Frauen wurden in den Kader ihrer jeweiligen Nationalmannschaft berufen. Sowohl Moser als auch Harsch dürfen dabei einige Tage im warmen Portugal verbringen.

Moser, die für die Schweiz bereits 87 Länderspiele gemacht hat, wurde von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg erneut für den Kader der Schweizer A-Nationalmannschaft nominiert. Am 11. Januar reisen die Schweizerinnen nach Portugal, wo sie zwei Länderspiele gegen Portugal bestreiten. Am 14. Januar spielen die beiden Nationalmannschaften in Funchal im Estadio de Maritimo gegeneinander, am 16. Januar treffen die beiden Teams im Estadio Machico in Machico erneut aufeinander. Ab dem 18. Januar steht Moser den 1899-Frauen wieder zur Verfügung.

Wintertrainingslager der U17-Talente

Für Franziska Harsch, die in Hoffenheims Regionalligateam spielt, beginnt die Reise nach Portugal am 25. Januar. Von U17-Trainerin Anouschka Bernhard wurde die 16-Jährige für den Kader der deutschen U17-Juniorinnen-Nationalmannschaft nominiert. Bis zum 1. Februar absolviert die deutsche U17-Auswahl ihr alljährliches Wintertrainingslager in Portugal.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben