Alle Ergebnisse
FRAUEN
29.12.2013

SAP-Cup: 1899-Frauen wollen Titel verteidigen

Die Mannschaften befinden sich noch in der Winterpause, bald schon geht aber die Vorbereitung auf die Rückrunde los. Der SAP-Cup in Rauenberg gehört seit einigen Jahren zum Standardrepertoire in der Vorbereitung der 1899-Frauen. Am 19. Januar will die TSG ihren Titel aus dem vergangenen Jahr in der Mannaberghalle in Rauenberg verteidigen.

Kurz vor Weihnachten wurden im Kongresshotel Palatin die Gruppen für die sechste Auflage des SAP-Cups ausgelost. Der 81-fache Nationalspieler Karl-Heinz Förster war für die Ziehung der beiden Gruppen verantwortlich, die aus jeweils fünf Mannschaften bestehen. Mit vier Bundesligisten, drei Zweitligisten, dem Schweizer Vertreter FC Zürich aus der Nationalliga A und zwei Qualifikanten des Regio-Cups ist das Teilnehmerfeld einmal mehr gut besetzt.

Die TSG-Frauen bekommen es in der Gruppe B mit ihrem Ligakonkurrent SGS Essen, dem Zweitligisten TSV Crailsheim, dem FC Zürich sowie dem Sieger des Regio-Cups zu tun. In der Gruppe A spielen dann Bayer 04 Leverkusen, der VfL Sindelfingen, der SC Sand, der 1. FFC Niederkirchen sowie der Zweitplatzierte des Regio-Cups gegeneinander. Sollte die zweite Mannschaft der TSG, die am 18. Januar beim Regio-Cup mitspielt, diesen Wettbewerb für sich entscheiden, wird sie der Gruppe A des SAP-Cups zugeteilt.

Team II in Gruppe II

Beim Regio-Cup spielen 16 Teams in vier Gruppen um zwei Qualifikationsplätze für den SAP-Cup. Die Regionalligamannschaft der TSG wurde der Gruppe II zugelost und trifft dort auf Niefern, Walldorf und Speyer.

Die Gruppen des SAP-Cups in der Übersicht:


Gruppe A: Gruppe B:

Bayer Leverkusen 1899 Hoffenheim

VfL Sindelfingen SGS Essen

SC Sand TSV Crailsheim

1. FFC Niederkirchen FC Zürich

Qualifikant Regio-Cup Qualifikant Regio-Cup

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben