Alle Ergebnisse
PROFIS
05.12.2013

Die Topfacts zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt

Zwischen der TSG und der SGE gab es in der Bundesliga bisher acht Duelle. Die Bilanz spricht dabei für 1899. Vier Siege und zwei Unentschieden stehen zu Buche. Vor dem Spiel am Samstag, 7. Dezember, 15.30 Uhr, in der Commerzbank Arena gibt vor allem die Frankfurter Heimschwäche Grund, auf einen TSG-Sieg zu hoffen - Frankfurt holte in dieser Saison noch keinen Heim-Dreier...

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es natürlich auch diese Woche wieder die wichtigsten Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG gegen Eintracht Frankfurt:

Wussten Sie schon, dass...


... 1899 die zweitbeste Offensive der Liga hat?

Nach 14 Spieltagen haben Volland, Firmino, Modeste & Co. schon 32 Mal den Ball im gegnerischen Tor untergebracht. Tabellenführer Bayern München hat ebenso oft getroffen. Nur Borussia Dortmund (34) hat mehr Treffer erzielt.

... Eintracht-Trainer Armin Veh und 1899-Coach Markus Gisdol zeitgleich beim VfB Stuttgart arbeiteten?

Veh trainierte die Stuttgarter Profis von 2006 bis 2008. Gisdol war von 2005 bis 2007 bei den Schwaben für die U17 tätig.

... die Trefferquote der TSG viel besser ist als die der Eintracht?

1899 schoss in dieser Saison bisher 185 Mal auf das gegnerische Tor, die Eintracht versuchte es nur einmal weniger. Dabei stehen aber 32 1899-Tore lediglich 17 Eintracht-Toren gegenüber. Bei der Chancenverwertung heißt das 23 Prozent gegenüber 12 Prozent. Für 1899 bedeutet das in der Bundesliga übrigens Rang eins.

... die TSG vor Frankfurter Kontern keine Angst haben muss?

In den bisherigen 14 Liga-Spielen gelang den Mannen von Armin Veh kein einziges Kontertor. Die TSG erzielte schon drei Treffer auf diese Art und Weise - Platz drei in der Liga.

... 1899 bei Ecken sehr viel gefährlicher ist?

53 Ecken erspielte sich die TSG in den bisherigen Partien. Daraus entstanden zwei Tore. Die Eintracht traf einmal nach einer Ecke, brauchte dafür aber stattliche 97 Versuche.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben