Alle Ergebnisse
U23
06.09.2013

U23: Am Freitag in Trier nachlegen

Die Erleichterung war greifbar. Verdient gewann die U23 am Dienstagabend gegen die SpVgg Neckarelz und fuhr endlich die ersten drei Zähler der laufenden Regionalliga-Saison ein. Schon am Freitag geht es für das Team von Trainer Thomas Krücken allerdings darum, wieder voll bei der Sache sein, um ab 19 Uhr bei Eintracht Trier nachzulegen.

„Endlich haben wir mal das auf den Platz gebracht, was wir unter der Woche trainieren“, freute sich Krücken nach dem überzeugenden Auftritt gegen den Aufsteiger. Dennoch war nicht alles Gold, was glänzte, denn trotz zahlreicher Gelegenheiten versäumten es die Hoffenheimer, den Sack frühzeitig zu zu machen. „Wir wollen in Trier nachlegen und endlich da unten rauskommen“, forderte Krücken noch am Dienstag von seinen Jungs.

In der vergangenen Saison gab es gegen die Moselstädter zwei 2:3-Niederlagen. Das Team von Trainer Roland Seitz ist zwar mit einer 2:3-Heimpleite gegen Vorjahresmeister Hessen Kassel in die Saison gestartet, seitdem allerdings in sechs Partien unbesiegt und auf dem Weg nach oben. Torjäger Chhunly Pagenburg hat die Eintracht zwar in Richtung Zweite Liga (FSV Frankfurt) verlassen, dafür haben andere die Lücke geschlossen. Mittelfeldmann Alon Abelski hat bereits drei Treffer auf dem Konto, der niederländische Neuzugang Sylvano Comvalius zwei. Der 26-jährige Weltenbummler, in der Jugend von Ajax Amsterdam aufgewachsen, spielte bereits auf Malta, in Schottland, Kuwait, Kasachstan und zuletzt in China.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben