Alle Ergebnisse
FRAUEN
09.09.2013

Stimmen: "Irgendwann muss ein Schuss durchgehen"

Einem Tag nach dem Auftaktsieg in der Bundesliga warfen die 1899-Frauen nochmal einen Blick zurück auf die spannende Partie und den verdienten Sieg gegen den VfL Sindelfingen.

Mana Iwabuchi: „Ich bin sehr glücklich, dass ich das Tor gemacht habe und wir die Partie noch gewonnen haben. Es war ein schweres Spiel, aber ich freue mich, dass wir gewonnen haben.“

Christine Schneider: „Es war schwierig zu spielen, weil man sofort immer sechs Gegenspielerinnen um sich herum hatte. Man kann dann natürlich verzweifeln, aber ich habe bis zum Schluss an den Sieg geglaubt. Ich wusste, irgendwann muss ein Schuss durch gehen.“

Silvana Chojnowski: „Es war ein schwieriges Spiel, weil Sindelfingen zu zehnt hinten drin stand und sehr kompakt verteidigt hat. Wir haben uns schwer getan, weil wir viel durch die Mitte gespielt haben. Zum Glück haben wir dann doch noch das 1:0 gemacht.“

Kristina Kober: „Das Spiel von der Bank zu sehen, war nervenaufreibend und gegen Ende des Spiels kam leichter Frust auf. Ich hatte aber immer die Hoffnung, dass die Mannschaft auf dem Feld die Partie noch drehen und das Tor noch fallen würde. Nach dem Treffer war es natürlich wie eine Erlösung.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben