Alle Ergebnisse
FRAUEN
30.09.2013

Regionalligafrauen siegen beim Aufsteiger

Die zweite Mannschaft der TSG-Frauen bleibt in der Regionalliga Süd weiterhin ungeschlagen. Am vierten Spieltag musste Hoffenheim auswärts beim VfL Sindelfingen ran und setzte sich beim Aufsteiger mit 3:1 (2:0) durch. Die Tore erzielten Anne Fühner und Leonie Keilbach.

Erneut musste das Trainerteam um Siegfried Becker und Lena Forscht ihre Startformation umstellen, erneut kam die Mannschaft damit aber gut zurecht. In Sindelfingen bestimmte Hoffenheim die Partie von Beginn an, war dominant, hatte deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner und erarbeitete sich so einige Chancen. Der Aufsteiger tauchte in den ersten 45 Minuten nicht vor dem Tor von TSG-Torhüterin Martina Tufekovic auf.

Für ihren guten Start belohnten sich die Kraichgauerinnen nach 25 Minuten. Mit einem schönen und platzierten Distanzschuss in den Winkel erzielte Anne Fühner die 1:0-Führung für 1899. Nur drei Minuten später konnte Leonie Keilbach den Vorsprung ausbauen. Der Abpraller nach einer Flanke von Jana Gramlich landete vor den Füßen der Angreiferin, die zum 2:0 abstaubte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erlebte das Trainerteam einen Bruch im Spiel der Hoffenheimerinnen. Sindelfingen startete deutlich besser und mit dem ersten Angriff gelang dem VfL der Anschlusstreffer. Hoffenheim wirkte im Anschluss verunsichert und ließ die zuvor gezeigte Sicherheit vermissen. Nach zehn Minuten hatten die Gäste diese Phase überstanden und übernahmen das Spielgeschehen wieder. In der 61. Minute entschied Keilbach mit ihrem zweiten Treffer die Partie zugunsten der TSG. Nach einem feinen Heber von Judith Steinert schloss sie zum 3:1 ab.

Für Hoffenheim war es bereits der dritte Saisonsieg. Mit zehn Punkten aus vier Spielen führt die zweite Mannschaft damit die Tabelle der Regionalliga Süd an.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben