Alle Ergebnisse
FRAUEN
18.09.2013

Acht Abstellungen für Nationalmannschaften

2015 findet in Kanada die Frauen-Weltmeisterschaft statt. Am Wochenende startet die WM-Qualifikation, in der auch Martina Moser und die Schweizer A-Nationalmannschaft um einen Platz bei der WM kämpfen. Außerdem wurden sieben Hoffenheimerinnen für die deutschen U19- und U15-Juniorinnen-Nationalmannschaften nominiert.

Die Schweiz trifft in der Qualifikationsgruppe 3 auf Malta, Island, Serbien, Irland und EM-Halbfinalist Dänemark. Martina Moser, Rekordnationalspielerin der Schweiz, ist mit der Gruppenauslosung zufrieden: „Wir hatten Glück, es hätte auch schlimmer kommen können. Die Gegner sind schlagbar, aber es wird jedes Spiel sicher extrem schwer. Ich denke, wir haben gute Chancen um den Gruppensieg mitzuspielen. Wir wollen die Qualifikation für ein großes Turnier endlich schaffen.“

Die Mannschaft von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg bestreitet ihr erstes Qualifikationsspiel am Samstag, 21. September im schweizerischen Nyon gegen Serbien. Fünf Tage später, am 26. September trifft die Schweiz in Rejkjavik auf Island. Moser blickt optimistisch auf die bevorstehenden Länderspiele: „Wir haben eine starke Mannschaft und uns als Team weiterentwickelt.“

Vier Spielerinnen zur U19

Für vier Hoffenheimerinnen geht die Reise am 20. September nach Burton in England: Lina Bürger, Judith Steinert, Lena Weiss und Janina Meißner wurden von Trainerin Maren Meinert für die Länderspielreise der deutschen U19-Nationalmannschaft nominiert. In England bestreitet die U19 am 22. und 24. September zwei Testspiele gegen die englische Auswahl.

Auch in der U15-Nationalmannschaft ist die TSG 1899 Hoffenheim bei einem Kaderlehrgang vom 27. bis 29. September in Hennef gut vertreten. Jule Bäcker und Torhüterin Dinah Baum von Hoffenheims U17-Juniorinnen sowie Sarai Linder von den U16-Juniorinnen wurden von Trainerin Bettina Wiegmann in den Lehrgangskader berufen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben