Alle Ergebnisse
FRAUEN
05.08.2013

Zweites Testspiel, zweiter Sieg - 7:1 gegen Weinberg

In seinem zweiten Vorbereitungsspiel konnte der Erstligaaufsteiger aus Hoffenheim beim Zweitligaaufsteiger SV Weinberg einen souveränen 7:1 Erfolg verbuchen.

Über die gesamte Spielzeit war Hoffenheim die überlegene Mannschaft und erspielte sich zahlreiche Chancen. Haperte es in der ersten Halbzeit noch an der Chancenverwertung, so wurde auch diese im zweiten Durchgang zumindest besser. Weinberg war für die noch frühe Phase der Vorbereitung aber lange Zeit ein guter Gegner.

Hoffenheims Trainer Jürgen Ehrmann zeigte sich entsprechend zufrieden, weiß aber auch, dass seine Mannschaft den Sieg nicht überbewertet. „Es hat heute streckenweise sehr gut ausgesehen und die Neuen sind schon sehr gut integriert. Im Hinblick auf die Gegner in der 1. Bundesliga gibt es aber noch einiges zu verbessern und das weiß die Mannschaft auch“.

Alle Neuzugänge in der Startelf

Ehrmann lies alle Neuen im Kader von Beginn an ran. Mana Iwabuchi zählte auch wieder zum Kader. Die kleine Japanerin war erst am Freitag vom Ostasiencup, bei dem sie für ihre Nationalmannschaft im Einsatz war, zurückgekehrt.

Verzichten musste das Trainerteam allerdings auf die verletzten Stephanie Breitner und Selina Hünerfauth, zudem musste Vanessa Giangrasso berufsbedingt passen - Selina Häfele, Lina Bürger, Judith Steinert, Leonie Keilbach kamen beim Test der Regionalligamannschaft zum Einsatz.


Härtetest gegen Freiburg

1899 fand gut ins Spiel und drängte Weinberg in die Defensive. 15 Minuten dauerte es bis zur Führung durch Janina Meißner, trotz zahlreicher guter Einschussmöglichkeiten im weiteren Spielverlauf erhöhte Susanne Hartel aber erst kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 für den Erstligisten. Nach dem Wechsel kam Weinberg nach einer Unaufmerksamkeit zum 1:2 Anschlusstreffer, schnell legten Hartel (2), Chojnowski, Schneider und erneut Meißner aber nach.

Am Mittwoch kommt es um 18.30 Uhr in Iffezheim zum Härtetest gegen den Erstligisten SC Freiburg, am Donnerstagmorgen startet die Mannschaft dann ins viertägige Trainingslager nach Bad Bertrich, welches am Sonntag mit dem Testspiel gegen den Regionalligisten FSV Jägersburg (Anstoß 16.00 Uhr) am Förderzentrum in St. Leon-Rot sein Ende findet.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben