Alle Ergebnisse
AKADEMIE
25.06.2013

KPT-Teams in Untertürkheim und Leiwen

Tolle Erfahrungen sammelten die Spieler der Kinderperspektivteam-Jahrgänge 2004/05 und 2002 in Untertürkheim und Leiwen. Für die 2002er war es das Ende ihrer KPT-Zeit, bereits am kommenden Montag wechseln sie in die U12 der achtzehn99 AKADEMIE.

2004/2005

Nach ihrer Premiere am vorvergangenen Wochenende beim KidZ-Partnerverein Fortuna Heddesheim waren die 2004/05er nun beim Telekom-Shop-Cup der SG Untertürkheim am Start. Am ersten Tag war den zehn Talenten die Nervosität etwas anzumerken. Zum starken Teilnehmerfeld gehörten unter anderem der FC Bayern München, der 1.FC Nürnberg und der FC Luzern. Dennoch setzten sich die Hoffenheimer in ihrer Gruppe mit nur einer Niederlage gegen die SpVgg Greuther Fürth durch und qualifizierten sich für die „Champions-League-Endrunde“. Den Abend verbrachten die Jungs im KidZ, wo sie sich bei verschiedenen Spielen wie Fußballtennis oder Kickball vergnügten und am Abend gemeinsam in den Räumlichkeiten des Kinderzentrums ins Bett gingen.

Frisch ausgeruht ging es in den zweiten Turniertag, wo sich das KPT 2004/05 mit einem Sieg gegen Bayern und Platz fünf für ein tolles Turnier belohnte. Die beiden Trainer Patrick Nitsch und Sako Mislimi zeigten sich mit der Leistung zufrieden und bestätigten: „Die Jungs freuen sich schon auf die kommenden Übernachtungen im KidZ sowie auf weitere Turnierteilnahmen, die künftig in regelmäßigen Abständen für die KPT-Kids des Jahrgangs 2004 stattfinden werden.“

2002

Für den Jahrgang 2002 stand am Wochenende in Leiwen das letzte Turnier als KPT an, bevor die meisten von ihnen in der kommenden Saison als U12 antreten. Auch hier wartete ein attraktives Starterfeld: Nach Spielen gegen Fortuna Düsseldorf (1:0), den VfB Stuttgart (0:0), Eintracht Trier (4:0) und den Karlsruher SC (0:1) wurden die Jungs in Zweier- und Dreiergruppen auf Gastfamilien verteilt, der Tag endete bei einem gemeinsamen Grillabend mit anderen Spielern, so lernten die Jungs etwa ihre Kollegen von Borussia Dortmund und Schalke 04 kennen.

Am Folgetag ging es mit den Partien gegen die JSG Leiwen (11:0), den 1.FC Saarbrücken (1:1) und Borussia Dortmund (1:1) weiter, unterm Strich stand nach sieben Begegnungen die Qualifikation für die Hauptrunde, in der das KPT auf Schalke 04 traf. Die „Knappen“ nutzten ihre ersten beiden Chancen konsequent und gewannen mit 2:0. Nach den Platzierungsspielen gegen den VfL Bochum (2:0) und den KSC (0:2 i.E.) stand am Ende Platz sechs zu Buche.

„Nach einer tollen KPT-Zeit, in der sich die Talente des Jahrgangs 2002 sehr gut entwickelt haben, freuen sich die Jungs und Trainer auf den Saisonabschluss am Donnerstag, bevor am Montag für die KPT-Talente die neue U12-Saison losgeht, in der sie das erste Mal ‚richtige‘ Hoffenheimer sein werden“, so KPT-Chefcoach Paul Tolasz.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben