Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
08.04.2013

Die TSG hilft in Namibia - Schule und SOS-Kinderdorf unterstützt

Als Kooperationspartner von Global United FC, der internationalen Fußballcharity zu den Themen sozialer Klima- und Umweltschutz unterstützte die TSG wiederholt Projekte in Namibia.

Lutz Pfannenstiel, Gründer von GUFC und zuständig für die internationalen Beziehungen bei der TSG und Rainer Hahn, Geschäftsführer von GUFC, übergaben im zweiten Jahr in Folge an verschiedene Einrichtungen Bekleidung und Lebensmittel sowie Schulmaterialien und Sportausrüstung.

So durften sich unter anderem die Dagbreek School freuen. Sie ist ein von zwei namibischen Schulen, die auch lernbehinderte Kinder betreut. "Das wir die größte Einrichtung dieser Art in Namibia unterstützen können, ist eine tolle Sache", erklärt der ehemalige Torhüter Pfannenstiel.

Darüber hinaus werden die Suppenküche im Township Katutura unterstützt. Diese versorgt bis zu 300 Kleinkinder mit Essen und übernimmt zusätzlich Bildungsaufgaben. "Unsere Spende reicht, um die fast 300 Kinder für sechs bis acht Wochen mit zwei Mahlzeiten täglich zu versorgen", so Pfannenstiel.

Wieder sammelte die U23, um Lebensmittel zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen des Trainingslagers der U23 in 2012 startete man die Unterstützung und setzt diese in Kooperation mit dem Climate Kick Projekt von Global United FC fort. Außerdem wurden Kleider- und Sportmaterialspenden an das SOS-Kinderdorf sowie an den Fußballverband der Erongo-Region übergeben.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben